Robert Hock: von der Kurpfalz an die Leine

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz vor Saisonbeginn haben die Hannover Scorpions noch einen weiteren Transfer perfekt

gemacht: Robert Hock wechselt ab sofort aus Mannheim an die Leine. Der 31-jährige Center erzielte

in der vergangenen Saison für die Adler Mannheim elf Tore und gab 32 Vorlagen. Die Hannover

Scorpions versprechen sich durch die Verpflichtung von Hock eine zusätzliche Stärkung des

Angriffs. Der gebürtige Tscheche, der zuvor für die Kölner Haie und die Revier Löwen Oberhausen

in der DEL an der Scheibe war, wird schon am Freitag in Berlin und am Sonntag im Testspiel gegen

die Hamburg Freezers in der TUI Arena eingesetzt werden können.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!