Robert Dietrich zurück in Düsseldorf

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Robert Dietrich ist zurück in Düsseldorf. "Meine Frau und ich haben ja noch

unsere gemeinsame Wohnung hier und viele Freunde", sagt der 22-jährige

Eishockey-Profi, mit dem wir uns in einem Café auf der Königsallee

verabredet haben. Leider weilt Dietrich aber nur zum Sommerurlaub am Rhein.

Einer Rückkehr zur Düsseldorfer EG, bei der ihm von 2006 bis 2008 in 87

Spielen sieben Tore und 26 Vorlagen für 33 Punkte gelangen, erteilte der

Verteidiger der Milwaukee Admirals eine Absage. Daran konnte auch der

Aufstieg der Fortuna nichts ändern. "Ich war beim entscheidenden Spiel im

Stadion und es war das perfekte Willkommensgeschenk", lacht der bekennende

Fußball-Fan.

Zuletzt war bei der DEG die Hoffnung gekeimt, dass Robert Dietrich die Lücke

in der Abwehr würde füllen können, die durch die Abgänge von Andy Hedlund

und Peter Ratchuk entstanden ist. Der Grund war, dass sich Dietrichs Ehefrau

Eva-Maria in den USA angeblich nicht wohl fühlen würde. "Das stimmt so nicht",

stellt Dietrich richtig und ergänzt: "Es ist zwar nicht ganz einfach für

sie, aber es gefällt ihr schon." Warum auch nicht? Schließlich bedeutet

Milwaukee in der Sprache der Algonkin-Indianer so viel wie "das gute Land".

Und für zwei Bayern in Amerika muss es schon deshalb ein gutes Fleckchen

Erde sein, weil die 602 584 Einwohner zählende Stadt am Westufer des Lake

Michigan mit ihren drei Großbrauereien als die Bierhauptstadt der USA gilt.

"Ja, es gibt dort sogar ein Hofbräuhaus. Das ist ganz lustig. Überhaupt ist

Milwaukee eine sehr deutsche Stadt, was den Alltag schon erleichtert",

erzählt Robert Dietrich, der mit seiner Gattin auch schon das nicht weit

entfernte Chicago besucht hat.

Privat gibt es für Dietrich also keinen Grund zurückzukehren. Und sportlich

erst recht nicht. Denn der nur 1,80 Meter große Verteidiger, der sichtbar an

Arm-Muskulatur zugelegt hat, hat sich beim Farmteam der Nashville Predators

durchgebissen. "Anfangs hatte ich Schwierigkeiten, aber Trainer Lane Lambert

hat mir damals gesagt, dass ich wohl 20 Spiele brauchen würde, bis ich mich

an die neue Umgebung gewöhnt hätte. Durch die kleinere Eisfläche und die

vielen jungen Spieler ist das Tempo in der AHL viel höher und es geht härter

zur Sache als in der DEL", erklärt Dietrich, der ehrlich zugibt, dass er im

Saisonverlauf dann auch von Verletzungen zweier Mitspieler profitiert hat.

"Alexander Sulzer und Teemu Laakso aus Finnland fielen aus. Dadurch bekam

ich mehr Eiszeit. Und je mehr ich spielte, desto größer wurde mein

Selbstvertrauen."

So groß, dass er sogar zum besten Verteidiger der Play-offs gewählt wurde.

"Trainer und Manager waren sehr zufrieden mit mir. Mit diesem Wissen wieder

über den Atlantik zu fliegen, ist ein tolles Gefühl, auch wenn die

Erwartungen an mich natürlich steigen." Doch vor dem Flug nach Wisconsin

geht es zunächst einmal in die entgegengesetzte Richtung. Auf den Malediven

werden die Flitterwochen nachgeholt. Dann wird die Wohnung in Düsseldorf

erneut leer stehen. So wie auch während der nächsten Saison. Dann, wenn

Robert Dietrich wieder im "guten Land" dem Puck nachjagt. (Von Thomas Schulz - Foto by City-Press)

2:1-Erfolg nach Rückstand gegen die Krefeld Pinguine
Arbeitssieg für die Red Bulls München

​Nachdem die Red Bulls München am vergangenen Donnerstag die erste Niederlage in der DEL-Saison 2019/20 hinnehmen mussten, kam mit den Krefeld Pinguinen der 13. der ...

2:3 gegen die Grizzlys Wolfsburg
Krefeld Pinguine verliert auch das zweite Kellerduell

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am Freitagabend den Grizzlys Wolfsburg mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) geschlagen geben. ...

Niederberger und Reimer verbuchten Shutout an torreichem Spieltag
Adler Mannheim gewinnt Torfestival gegen Augsburg

Die Augsburger Panther werden von den Adlern aus Mannheim zerlegt. Die Düsseldorfer EG schlagen ohne Gegentor die Eisbären Berlin. Grizzlys Wolfsburg brechen Niederl...

Der 17-jährige Tim Stützle mit fünf Punkten überragender Akteur
Adler Mannheim mit Kantersieg gegen Augsburger Panther

Die Adler Mannheim gewinnen ihre Heimpartie gegen Augsburg mit 8:3. Die Panther können zwei Drittel lang das Ergebnis knapp halten, verlieren jedoch wegen vieler Str...

5:1-Erfolg im bayrischen Derby - Philip Gogulla fällt mehrere Wochen aus
Straubing Tigers beenden die Rekordserie vom EHC Red Bull München

Nach elf Siegen zum Beginn der Saison musste der Vizemeister und Tabellenführer seine erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Tom Pokel konnte das bayrische...

Stürmer kommt von den Laval Rocket
Alexandre Grenier kommt zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben einen weiteren Stürmer für den Rest der laufenden DEL-Saison unter Vertrag genommen. Von den Laval Rock...

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

DEL Hauptrunde

Sonntag 20.10.2019
EHC Red Bull München München
2 : 1
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
4 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
6 : 1
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
2 : 3
Straubing Tigers Straubing
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
3 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Eisbären Berlin Berlin
6 : 2
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
0 : 4
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 24.10.2019
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL