Rick Berry verstärkt die Füchse

Lesedauer: ca. 1 Minute

Franz Fritzmeier zuckt mit den Schultern. „Sie brauchten ja nur auf die Anzahl unserer Verteidiger zu schauen. Da war klar, dass wir etwas machen müssen”, sagte der Sportdirektor des Eishockey-Erstligisten. Wer dann noch auf die Leistung in den bisherigen Spielen geguckt hat, wusste zudem: Ein wenig Qualität würde auch nicht schaden. Nun hoffen die Füchse solch einen Verteidiger gefunden zu haben: Rick Berry heißt der neue Mann, der gestern bereits in Duisburg ankam.

Immerhin 197 Mal spielte der 29-Jährige in der National Hockey League für Colorado, Pittsburgh und Washington. Einen Fuchs kennt Berry bereits; denn 2003/04 spielten er und Jean-Luc Grand-Pierre einige Zeit gemeinsam für die Capitals in Amerikas Hauptstadt. Dazu kommen 460 Spiele in der American Hockey League, der stärksten Farmliga der NHL. Zuletzt war er dort für die Springfield Falcons aktiv.

„Rick Berry ist ein Stay-at-home-Verteidiger”, setzt Fritzmeier auf strikte Defensivaufgaben für den neuen Mann, der in Manitoba geboren wurde. Zudem scheint es Berry ab und an auch gerne mal „rappeln” zu lassen, dafür sprechen beispielsweise die 155 Strafminuten in der vorletzten AHL-Saison, als er in Bridgeport spielte. „Wir halten weiterhin die Augen offen”, so Fritzmeier. (the)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...