Rick Adduono: Marcel Müller spielte gegen Köln auf NHL-NiveauDer Trainer und der Stürmer der Krefeld Pinguine im Interview

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Herr Adduono, wie sieht Ihr Kommentar zum 3:0 Erfolg über die Kölner Haie aus?

Ich glaube, die Zuschauer haben heute das beste Spiel unseres Teams in dieser Saison gesehen. In allen Zonen haben wir nahezu perfekt gestanden, haben unwahrscheinlich diszipliniert gespielt, an der blauen Linie haben wir sehr gut agiert, das Forchecking hat toll funktioniert und unser Unterzahlspiel hat hervorragend funktioniert – das hat den Unterschied ausgemacht!

Und Tomas Duba, der letzte Mann, hat hervorragend gehalten – alles entschärft, was es zu entschärfen gab!

Er hat eine sehr solide Leistung abgeliefert. Direkt in der 2. Spielminute hat er uns vor einem Rückstand bewahrt. Aber auch unsere Abwehr hat es Tomas (Duba) ziemlich leicht gemacht. Ich glaube, dass er nur 19 Schüsse abzuwehren hatte. Und diese hat er – immer auf den Puck fokusiert – in toller Manier gehalten. Er war immer da, wenn er gebraucht wurde! Schon in den letzten drei Partien hat er mit seinen Paraden uns einige Punkte im Kampf um die Playoffteilnahme gesichert.

Wie waren Sie mit der Leistung des Ex-Hais Marcel Müller zufrieden?

Gerade heute gegen seinen Ex-Klub hat Marcel hervorragend gespielt. Ich würde sogar sagen, dass er sein vielleicht bestes Spiel im Jersey unserer Pinguine abgeliefert hat. Ich weiß nicht, ob er besonders motiviert in dieses Spiel hineingegangen ist! Wir haben auf jeden Fall nur über die Bedeutung dieser Partie gesprochen und mit keiner Silbe Marcels Situation erwähnt. In wie weit diese Situation dann jedoch als Motivation auf ihn gewirkt hat, lasse ich dahingestellt. Heute Abend hat Marcel – ich glaube er spielt seit fast zwei Monaten für uns – seine beste Vorstellung als Krefelder Pinguin gegeben. Ich habe ihm auch gesagt, dass er heute auf NHL-Niveau gespielt hat.

_____________________________________________________________________________

Auch der Krefelder Stürmerstar Marcel Müller, der von den Kölner Haien am 03.11. freigestellt wurde, gab zu dem Sieg auch ein Statement ab:

Ich denke, dass wir über die ganzen 60 Minuten ein gutes Spiel abgeliefert haben und den Sieg im Endeffekt dann auch verdient haben. So sieht mein Fazit aus!

Sie haben das wichtige Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 erzielt – war es so etwas wie eine innere Genugtuung?

(lächelnd) Jedes erzielte Tor ist so etwas wie eine Genugtuung – ich freue mich natürlich, wenn ich ein Tor schieße und der Mannschaft so helfen kann. Ja, und das es jetzt ausgerechnet Köln war, ist natürlich nur ein Zufall. Und solche Zufälle passieren halt! Ich habe mich über mein Tor heute genauso gefreut, wie am Sonntag in Augsburg – ehrlich!

Gab es mit Ihrem Kölner Ex-Kollegen Andreas Holmqvist bei Ihrem Disput etwas Spezielles zu regeln?

Nein, nein – alles gut! Wir verstehen uns echt gut, sind auch befreundet. Aber die Situation war schon ein wenig lustig – wir sind irgendwie ineinander gefahren. Es war von keinem eine Absicht. So etwas passiert beim Eishockey schon mal ganz schnell! Wir werden uns darüber bestimmt mal kurz unterhalten und ein wenig schmunzeln.

In Ihrer Sturmreihe fehlte Adam Courchaine und dafür lief Mike Mieszkowski auf!

Er hat einen Super-Job abgeliefert. Er hat genau das umgesetzt, was wir ihm gesagt haben. Dann haben wir auch noch das Tor geschossen, was zeigt, dass wir uns ganz gut verstanden haben und in der Defensive standen wir auch unseren Mann. Ich kann nur sagen: Hut ab vor Mike, der die Schuhe vom „Couch“ gut ausgefüllt hat.

Noch ein Wort zu Ihrem nächsten Gegner Nürnberg, der heute Mannheim mal so eben mit 4:0 vom Eis gefegt hat!

Nürnberg ist mit uns mitten drin im Kampf um die Playoff-Plätze. Heute hatten wir ein Sechs-Punkte-Spiel und am Freitag folgt halt das nächste.

Französischer Nationalspieler bleibt zwei weitere Jahre
Grizzlys Topscorer Anthony Rech verlängert bis 2022

Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, den Vertrag mit ihrem Topscorer Anthony Rech (27) vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der französische Nationalspi...

Panther verpflichten Iserlohns Top-Scorer
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Brett Findlay

Der Stürmer kommt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und war bei den Sauerländern der Topscorer....

Brandon Reid muss gehen
Trainerwechsel bei den Krefeld Pinguinen

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine reagiert und sich von Trainer Brandon Reid getrennt....

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

Angreifer hat sich in München eine Knieverletzung zugezogen
Lange Pause für Markus Eisenschmid

Die Adler Mannheim müssen vorerst ohne Angreifer Markus Eisenschmid auskommen....

Nürnberger Trainer fliegt aus privaten Gründen zurück in seine Heimat
Kurt Kleinendorst fehlt den Ice Tigers gegen Ingolstadt und Schwenningen

Cheftrainer Kurt Kleinendorst steht den Thomas Sabo Ice Tigers bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt am Freitag und in Schwenningen am Sonntag nicht zur Verfügung....

Sebastian Furchner verlängert vorzeitig um ein Jahr
Grizzlys-Kapitän Furchner bleibt an Bord

Die Grizzlys Wolfsburg und ihr Kapitän Sebastian Furchner (37) werden ihren gemeinsamen Weg auch in der Saison 2020-2021 fortsetzen. Der gebürtige Kaufbeurer, der in...

Nach medizinischem Notfall
Spiel der Kölner Haie gegen Nürnberg wird am 28. Januar nachgeholt

​Nach Absprache mit den Thomas Sabo Ice Tigers, der Deutschen Eishockey Liga sowie der Lanxess-Arena wird das am Sonntag abgebrochene DEL-Hauptrundenspiel der Kölner...

Adler siegen – Fießinger hält stark
Adler Mannheim gewinnen Spitzenspiel beim EHC Red Bull München

​Am 8. Dezember stand mit der Begegnung der Red Bulls München gegen die Adler Mannheim wieder einmal ein Spitzenspiel auf dem DEL-Spielplan. ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 12.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
3 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 13.12.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL