Red Bulls weiter auf SiegerstraßeMünchen besiegt Ingolstadt nach Verlängerung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste kamen ebenfalls mit breiter Brust in die bayerische Landeshauptstadt. Aus den letzten vier Spielen gingen vier Siege hervor. Vor 4670 Zuschauern gewannen die Red Bulls ihr Derby gegen die Schanzer mit 3:2 (0:1, 2:1, 0:0, 1:0) nach Verlängerung.

Den besseren Start erwischten die Gäste. Die Red Bulls brauchten lange, um ins Spiel zu finden. So war es auch nicht überraschend, dass sich Ingolstadt die gefährlicheren Torchancen und demzufolge auch das zu diesem Zeitpunkt verdiente Führungstor erarbeitete. Meistertrainer Don Jackson agierte aufgrund der Personalsituation auch überwiegend nur mit drei Angriffsreihen, die sich gegen die stabile Ingolstädter Defensive zunächst sehr schwer tat. Der berühmte Knoten platzte dann erst zu Beginn des zweiten Abschnitts, als Jaffray mit einer Einzelaktion die Münchner wieder ins Spiel bringen konnte.

Die Partie von da an offener und mit viel mehr Druck beiderseits. Beide Teams schenkten sich keinen Zentimeter  auf dem Eis. Zweikämpfe wurden entschlossener zu Ende gefahren, Schüsse wurden geblockt und Abschlüsse wurden ohne Rücksicht auf Hindernisse gesucht. Nur wenige Sekunden nach der erneuten Führung für die Schanzer war es einmal mehr Jason Jaffray, der für München ausglich.

Die letzten 20 Minuten ähnelten dann wieder den ersten: Ingolstadt mit etwas mehr Zug zum Tor, jedoch über weite Strecken ohne zählbaren Erfolg. „Es war in der Phase ein Spiel, dass in beide Richtungen hätte gehen können“, so Ingolstadts Coach Samuelsson. Dann wurde die Gangart etwas ruppiger. Aber abgesehen von kleinen Nickligkeiten blieb es insgesamt eine faire Begegnung. Nur Brian Salcido debattierte etwas zu heftig mit dem Unparteiischen und erhielt daher eine zwei-plus-zehnminütige Strafe. Die Red Bulls agierten heute im Powerplay jedoch erneut zu harmlos, daher blieb auch diese Situation ungenutzt und das Spiel nach 60 Minuten unentschieden. Den Schlussakkord setzte 14 Sekunden vor Ende der Verlängerung wieder einmal Deron Quint, der die Scheibe trocken hinter Timo Pielmeier beförderte.

Die Siegesserie der Schanzer reißt damit im fünften Spiel, während die Red Bulls trotz ausgedünnten Kader weiter siegen. „Das war ein hartes Spiel heute, aber wenn es dann so zu Ende geht, ist es natürlich toll: gerade mit den zwei Toren“, so Doppeltorschütze Jaffray.

Hockeyweb präsentiert die Höhepunkte aus Woche 21!
Die Top 10 der DEL im Highlight-Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

5:0 gegen Wolfsburg – KEC vermeidet Negativrekord
Kölner Haie siegen bei Comeback von Uwe Krupp

​Bei 17 war Schluss! Die Kölner Haie werden den Negativrekord der Schwenninger Wild Wings und der Wölfe Freiburg von 18 DEL-Niederlagen in Folge nicht einstellen – w...

Stürmer unterschreibt für zwei weitere Jahre
Ice Tigers Nürnberg verlängern mit Chris Brown

Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den Vertrag mit Chris Brown um zwei Jahre verlängert. Der 29-jährige Stürmer bleibt dem Nürnberger DEL-Club damit mindestens bis 202...

Mike Stewart freigestellt
Trainerwechsel am Dom: Uwe Krupp ist wieder Cheftrainer der Kölner Haie

​Noch droht der Negativrekord. Sollten die Kölner Haie am Dienstag daheim gegen die Grizzlys Wolfsburg verlieren, würden sie den Negativrekord der Schwenninger Wild ...

„Eishockey hat mir so viel gegeben"
Patrick Köppchen beendet nach 1026 DEL-Spielen seine aktive Karriere

Patrick Köppchen beendet nach einer eindrucksvollen Karriere mit 1.026 DEL-Spielen seine aktive Laufbahn als Eishockey-Profi. Die Folgen schwerer Verletzungen zwinge...

Red Bull München verspielt Führung
Arbeitssieg für Düsseldorfer EG beim Spitzenreiter

​Am 48. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga war die Düsseldorfer EG zu Gast bei den Red Bulls München. Während Die Gastgeber am vergangenen Freitag eine unglücklic...

Straubing Tigers holen zwei Punkte
Krefeld Pinguine bieten gute Leistung gegen das DEL-Überraschungsteam

​Die beste Unterzahlmannschaft der Liga bekommt drei „eingeschenkt“, nimmt aber zwei Punkte mit nach Hause: Die Straubing Tigers gewinnen bei den Krefeld Pinguinen m...

Gäste starten gut ins Spiel, doch die Grizzlys treffen
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine in Wolfsburg

​Die Krefeld Pinguine mussten bei den Grizzlys Wolfsburg eine deutliche 1:5 (0:2, 0:1, 1:2)-Niederlage einstecken. ...

Kaltschnäuzige Düsseldorfer gewinnen gegen glücklose Adler
Düsseldorf rupft Mannheim vor eigener Kulisse mit 6:2-Kantersieg

Am 47. Spieltag kassieren Adler Mannheim krachende Niederlage gegen effektive Düsseldorfer und verlieren damit auch den zweiten Platz an die Straubing Tigers. DEG-To...

3:5 am Donnerstagabend
Augsburger Panther verlieren trotz großem Kampf gegen die Eisbären Berlin

​Die Augsburger Panther verlieren zum Auftakt des 47. Spieltags der Deutschen Eishockey-Liga gegen die Eisbären Berlin mit 3:5. Unter den 5278 anwesenden Zuschauern ...

"Passt genau in das System, das wir defensiv spielen wollen"
Benedikt Brückner bleibt ein Wild Wing

Der 30 Jahre alte Defensiv-Veteran geht mit den Schwenningern in seine 13 DEL-Saison....

Zwei Überzahl-Tore, sieben erfolgreiche Unterzahlspiele
Nummer 16: Ingolstadts Special Teams bescheren den Haien die nächste Niederlage

Brandon Mashinter und Maury Edwards treffen im Powerplay, Jochen Reimer gibt beim 2:1-Sieg der Schanzer mit einer starken Leistung seine Bewerbung als Torwart Nummer...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 27.02.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 28.02.2020
Straubing Tigers Straubing
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 01.03.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL