Red Bulls München siegen im Nord-Süd-Duell5:3-Erfolg gegen Bremerhaven

Die Red Bulls München setzten sich gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven durch. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)Die Red Bulls München setzten sich gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven durch. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste aus dem hohen Norden begannen wie gewohnt frech und munter aufspielend, wenngleich sie zum Teil der individuellen Klasse der Red Bulls nicht immer alles entgegensetzen konnten. Dennoch war es ein offener Schlagabtausch, den die Gäste phasenweise ausgleichend gestalten konnten. Auch beim zwischenzeitlichen Spielstand von 4:2 gab sich Bremerhaven noch lange nicht auf, sondern spielten mit viel Emotion weiter in Richtung Münchner Tor. Insgesamt blieb es aber durchweg eine faire Begegnung, in der sich beide Teams nicht einen Zentimeter Eisfläche schenkten. Auch die für Bremerhaven zahlreich mitgereisten Fans taten ihren Teil, um die Mannschaft zu unterstützen.

In den letzten 20 Minuten schien es phasenweise, als würden sich die Gastgeber mit dem 4:2 begnügen. Sie schalteten einen Gang zurück und ließen Bremerhaven etwas gewähren. Die Fischtown Pinguins taten jetzt mehr fürs Spiel und belohnten sich mit dem 3:4-Anschlusstreffer. Die Gäste waren in diesem Abschnitt näher am Ausgleich als die Red Bulls am Ausbau ihrer Führung. Genau in diese Druckphase hinein schlug Münchens Brooks Macek zum dritten Mal am heutigen Nachmittag zu. Dies war der Schlusspunkt in einer über 60 Minuten spannenden Begegnung, in der die Gäste sich für ihr hartes Engagement nicht belohnen konnten.

„Wenn wir in München Punkte holen will, muss vieles passen. Wir müssen unsere Chancen effektiver nutzen. München hat sie besser genutzt und das war der Hauptgrund für das Ergebnis“, so Gästecoach Thomas Popiesch. „Wir haben 30 Minuten gut gespielt und 30 Minuten nicht so gut. Bremerhaven hat einige Fehler von uns erzwungen“, sagte Red-Bulls-Coach Don Jackson.

Gute Stimmung, aber keine Punkte
Augsburger Panther unterliegen Iserlohn bei Fan-Rückkehr

​Die Augsburger Panther können ihr erstes Heimspiel vor Fans im Curt-Frenzel-Stadion nicht mit einem Sieg krönen und verlieren am Freitag in der Deutschen Eishockey-...

München vorne – Augsburg und Krefeld ohne Punkte
DEL: Drei Shutouts am Freitag

​Gleich drei Shutouts gab es am dritten Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga. Von den sechs Partien am Freitag endeten eben jene drei zu null....

Jason Bast lässt Mannheim mit spätem Siegtreffer jubeln
Dezimierte Adler erringen ersten Saisonsieg

Mannheim gewinnt nach hartem Kampf das erste Heimspiel der Saison. Die starken Nürnberger ärgern den Favoriten lange Zeit und schnuppern am Auswärtssieg. ...

Christian Däubler folgt auf Gregor Grutschnig
Neuer Athletiktrainer für die Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die Stelle des Athletiktrainers mit Christian Däubler neu besetzt. ...

Endras wird den Adlern Mannheim in den nächsten rund fünf Wochen nicht zur Verfügung stehen
Dennis Endras von den Adler Mannheim fällt verletzt aus

Der Schlussmann zog sich in der Auftaktpartie in Straubing am vergangenen Freitag eine Beinverletzung zu. ...

Die Adler Mannheim müssen rund drei bis vier Wochen auf den Angreifer verzichten
Ruslan Iskhakov von den Adler Mannheim fällt verletzt aus

Der 21-Jährige erlitt eine Fußverletzung, muss aber nicht operativ behandelt werden....

Die Eisbären Berlin haben ihr erstes Auswärtsspiel der Saison 2021/22 gewonnen
Die Eisbären Berlin gewinnen mit 7:4 in Iserlohn

Die Berliner bezwangen am zweiten Spieltag die Iserlohn Roosters mit 7:4....

Lamb führt die Panther auch in der Saison 2021-22 als Kapitän aufs Eis
Brady Lamb bleibt Kapitän der Augsburger Panther

Der neue Kapitän ist der alte Kapitän. Verteidiger Brady Lamb führt die Augsburger Panther auch in der PENNY DEL-Saison 2021-22 als Captain aufs Eis....

DEL Hauptrunde

Sonntag 19.09.2021
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 21.09.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg