Red Bull München steht im Finale – Adler Mannheim machen es spannendDEL-Play-off-Halbfinale

Die Torschützen Nigel Dawes (links, Mannheim) und Blaine Byron (rechts, Berlin) im Duell.  (Foto: dpa/picture alliance)Die Torschützen Nigel Dawes (links, Mannheim) und Blaine Byron (rechts, Berlin) im Duell. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

EHC Red Bull München – Grizzlys Wolfsburg 2:0 (2:0, 0:0, 0:0)

Serienstand: 3:0

Ein Doppelschlag in der sechsten Minute war nicht der Auftakt zu einem Torfeuerwerk – sondern bereits der Endstand in dieser Partie. Erst traf Yasin Ehliz, 14 Sekunden später dann Austin Ortega. Defensiv lief es danach bei den Grizzlys zwar gut – bei den Münchnern aber konnte sich Torhüter Henrik Haukeland über einen Shutout freuen.

Eisbären Berlin – Adler Mannheim 3:5 (1:1, 0:1, 2:3)

Serienstand 2:1

Die Adler machen es spannend. Nachdem sie einen möglichen Erfolg in Spiel zwei in den Schlussminuten aus der Hand gegeben hatten, waren sie in dieser Partie fast durchgängig in der Vorhand. Die erste Führung durch Markus Hännikäinen glich Frans Nielsen zwar aus, doch in der zweiten Spielhälfte ging es dann rund. Im zweiten Drittel gelang Nigel Dawes das 2:1 (31.), ehe die Adler bis zur 51. Minute durch Nicolas Krämmer und noch einmal Dawes auf 4:1 davonzogen. Blaine Byron verkürzte, als die Eisbären bereits mit einem weiteren Feldspieler agierten. Dawes erzielt daraufhin per Empty-Netter noch seinen dritten Treffer. Das dritte Berliner Tor durch Johan Södergran hatte danach nur noch statistische Bedeutung. Am Dienstag (19.30 Uhr) geht es in dieser Serie in Mannheim weiter.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Offensiver Verteidiger aus der AHL
Owen Headrick schließt sich den Nürnberg Ice Tigers an

Die Nürnberg Ice Tigers verstärken ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2024/25 mit Owen Headrick. ...

Zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG
Augsburger Panther verpflichten Thomas Dolak als Co-Trainer

Die Augsburger Panther haben mit Thomas Dolak eine interessante Personalie als Assistenztrainer für die kommende Spielzeit installiert....

32-jähriger Verteidiger geht in zweite Saison
Philip Samuelsson bleibt bei den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können einen wichtigen Leistungsträger in der Abwehr für die kommende Saison halten. ...

Verstärkung vom DEL2-Meister Regensburg
Max Kaltenhauser neuer Co-Trainer bei Red Bull München

​Verstärkung für das Team hinter dem Team: Max Kaltenhauser von den Eisbären Regensburg ist neuer Assistenztrainer beim EHC Red Bull München. In der vergangenen Sais...

18-jähriges Sturmtalent von den Eisbären Juniors Berlin
Hannu Tripcke wechselt zu Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben sich die Dienste von Hannu Tripcke (Sohn von DEL-Geschäftsfüher Gernot Tripcke) gesichert. Der Stürmer wechselt als DNL-Vizemeister von den...

Beide Stürmer gehen in zweite Saison
Straubing Tigers verlängern mit Michael Clarke und Cole Fonstad

Die Straubing Tigers vermelden die Vertragsverlängerung der beiden Stürmer....

Vertragsverlängerungen bis 2026
Eisbären Berlin verlängern mit Tobias Eder und Lean Bergmann

​Die Eisbären Berlin festigen weiter ihren deutschen Spielerkern. Der Hauptstadtclub kann die vorzeitigen Vertragsverlängerungen mit den beiden deutschen Nationalspi...

26-jähriger Verteidiger kommt von HS Kosice
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Alex Breton

Der ERC Ingolstadt hat seine Abwehr für die kommende Saison mit dem Franko-Kanadier Alex Breton verstärkt....