Red Bull München spielt bei Open-Air-Turnier in St. MoritzDie bisherigen Planungen der DEL-Club für die Olympia-Pause

Vor dem Hotel Kulm in St. Moritz findet im Februar ein Turnier zum 100-jährigen Jubiläum des EHC St. Moritz statt, an dem auch der Deutsche Meister aus München teilnehmen wird. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Vor dem Hotel Kulm in St. Moritz findet im Februar ein Turnier zum 100-jährigen Jubiläum des EHC St. Moritz statt, an dem auch der Deutsche Meister aus München teilnehmen wird. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor einem echten Highlight steht der EHC Red Bull München, der vom 15. bis zum 17. Februar am Turnier um den All Saints Cup auf einem Open-Air-Eisfeld vor dem Kulm-Hotel in St. Moritz teilnehmen wird. Weiter Teilnehmer sind der EHC Kloten, HC Lugano und HC Pilsen. Der Ort war 1928 und 1948 Gastgeber der Olympischen Winterspiele. Der Anlass des Spektakels ist der 100. Gründungstag des EHC St. Moritz, der am 17. Februar 1918 das Licht der Welt erblickte. Der EHC wurde 1922, 1923 und 1928 Schweizer Meister, spielt allerdings aktuell nur noch in der viertklassigen 2. Liga. Die Blau-Gelben werden zusätzlich zum Turnier der Profis drei Ligaspiele auf dem Outdoor-Feld bestreiten. Außerdem gibt es ein Nachwuchsturnier auf der Fläche.

Spektakulär ist auch die Reise der Eisbären Berlin nach Kalifornien. Das Team von Trainer Uwe Krupp bezieht dort vom 7. bis zum 14. Februar ein Trainingslager und spielt am 13. Februar gegen Ontario Reign aus der American Hockey League.

Am 17. Februar findet das Abschiedsspiel für Daniel Kreutzer in Düsseldorf statt. Dabei treffen „Daniels DEG All Stars“ auf „Daniels Freunde“ aufeinander. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Unter anderem werden Tore Vikingstad, Klaus Kathan und Uli Hiemer dabei sein.

Die Straubing Tigers treffen am 16. Februar auf den Schweizer Traditionsclub HC Fribourg-Gottéron und haben sich damit einen renommierten Gast nach Niederbayern eingeladen.

Außerdem treffen All-Star-Mannschaften der Deutschen Eishockey-Liga, der internationalen österreichischen Liga (EBEL) sowie der Extraligen aus Tschechien und der Slowakei am 17. Februar bei einem Turnier in Bratislava aufeinander. Hier wird – wie sonst nur in der Verlängerung – mit drei gegen drei Spielern gespielt. 

Stürmer sagt dem Krebs den Kampf an
Arturs Kruminsch ist schwer erkrankt

​Das ist eine schlimme Nachricht: Arturs Kruminsch, der im Sommer von den Ravensburg Towerstars zu den Krefeld Pinguinen gewechselt ist, fällt schwer erkrankt aus – ...

Lette unterzeichnet einen Einjahresvertrag.
Schwenninger Wild Wings holen Rihards Bukarts

Der 22-Jährige wurde mit den Eisbären Berlin DEL-Vizemeister. ...

Der 26-jährige Kanadier ist der 13. Neuzugang
Straubing Tigers: Mitchell Heard kommt

Der gelernte Mittelstürmer wusste in der ECHL sowie in der AHL zu überzeugen....

Kanadier deutscher Abstammung bekommt Jahresvertrag
Michael Clarke kommt aus Uni-Liga zu den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga haben eine weitere Position im Sturm besetzt. Aus der kanadischen Universitätsliga wechselt der 24 Jahre alte...

Vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 29-jährigen Füssener
Bis 2022: Armin Wurm bleibt bei den Grizzlys Wolfsburg

Die Grizzlys Wolfsburg stehen weiterhin für große Kontinuität: Die Niedersachsen haben den Vertrag mit ihrem langjährigen Verteidiger Armin Wurm vorzeitig bis ins Ja...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!