Red Bull München nimmt Justin Shugg unter VertragEin weiterer Neuer für den Meister

Justin Shugg wechselt vom Rhein an die Isar. (    picture alliance / Gladys Chai von der Laage)Justin Shugg wechselt vom Rhein an die Isar. ( picture alliance / Gladys Chai von der Laage)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 26-Jährige Stürmer, der bei den Münchnern die achte Ausländerlizenz erhält, kam in der vergangenen Saison in 52 DEL-Partien auf 16 Tore und 21 Vorlagen. „Ich freue mich riesig, mich diesem erfolgreichen Klub anzuschließen. In den vergangenen Jahren hat die Organisation von Red Bull München konstant ihre Klasse bewiesen. Ich hoffe, dass ich meinen Teil zu weiteren Erfolgen in der DEL und der Champions League leisten kann“, so Shugg.

Der 1,80 Meter große und 84 Kilogramm schwere Stürmer absolvierte zwischen 2011 und 2016 für die Charlotte Checkers 275 AHL-Partien (64 Tore, 88 Assists). Außerdem stand er dreimal für die Carolina Hurricanes in der NHL auf dem Eis. Nach einem halben Jahr in der KHL bei Dinamo Riga ging er im Dezember 2016 nach Deutschland zu den Augsburger Panthern, wo er in 26 Partien zehn Tore und 13 Vorlagen beisteuerte. Im Sommer 2017 zog es ihn weiter nach Köln, ein Jahr später folgt nun der Wechsel zum Deutschen Meister.

Kader des EHC Red Bull München für die Saison 2018/19:

Torhüter (3): Danny aus den Birken, Daniel Fießinger, Kevin Reich.

Verteidiger (9): Konrad Abeltshauser, Keith Aulie (AL), Andrew Bodnarchuk (AL), Daryl Boyle, Ryan Button, Emil Quaas, Derek Joslin (AL), Hagen Kaisler, Yannic Seidenberg.

Stürmer (14): Mads Christensen, Maximilian Daubner, Andreas Eder, Tobias Eder, Patrick Hager, Jason Jaffray (AL), Maximilian Kastner, Frank Mauer, Jakob Mayenschein, John Mitchell (AL), Trevor Parkes (AL), Justin Shugg (AL), Mark Voakes (AL), Michael Wolf.