Quo vadis, Hannover Scorpions?Lizenzverkauf, Abschied aus der DEL oder doch alles beim Alten?

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bisher stand die Zusage von Klubchef Günter Papenburg, dass auch in der kommenden Saison DEL-Eishockey in Hannover gespielt wird, aber nach den neuesten Entwicklungen scheint dies nicht mehr garantiert zu sein. Wie ist der Stand?

Wie zu erfahren war, stehen gleich drei Optionen für die Scorpions zur Wahl, wobei die vermutlich Wichtigste gleichzeitig auch der Supergau bedeuten würde. Die in unmittelbarer Nähe zur TUI-Arena geschäftige Deutsche Messe AG plant, auf dem Industrie-Messegelände eine 58 Millionen Euro teure Multifunktionshalle zu errichten. Auftretende Konkurrenzgerüchte versuchte die Messe AG zwar zu beschwichtigen. Stadtrat Mönninghoff: „Die Messe braucht die moderne Halle dringend als Ersatz für die veralteten Vorgänger. Zusätzliches Steuergeld fließt nicht und das Ziel ist es, insgesamt noch mehr Kongresse nach Hannover zu holen.“ Musik-, Kultur- und Sportveranstaltungen wären nicht geplant und somit stände die neue Halle, die im Übrigen 14.000 Personen fassen soll, nicht in Konkurrenz zur TUI-Arena. 

Die Hannover Scorpions sehen jedenfalls die Situation kritisch und überlegen daher neben dem kompletten Ausstieg aus dem Eishockeysport auch den Rückzug in die 2. Bundesliga oder tiefer, da die sehr gute wirtschaftliche Entwicklung der TUI-Arena 2012 vermutlich nicht wiederholt werden kann. Scorpions-Sportchef Marco Stichnoth zur Hannoverschen Allgemeinen Zeitung: „Wir überlegen daher, uns aus der DEL zu verabschieden.“ Augenblicklich sollen bereits Gespräche mit den beiden Zweitligafinalisten Bietigheim und Schwenningen über einen Lizenzverkauf laufen. Nähere Angaben wurden bisher nicht gemacht.

Die dritte Option wurde bereits in der vergangenen Saison ins Spiel gebracht und könnte eine interessante Alternative darstellen. Die multinationale russische Profiliga KHL soll erneut bei den Hannover Scorpions angefragt haben und auch russische Investoren ständen wohl bereit, den Scorpions das Geld für das dann benötigte Spielermaterial zur Verfügung zu stellen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg