Pyeongchang statt München

Alois Schloder, hier im Trikot der "Candidate City" München, zeigte sich enttäuscht über die Entscheidung für Pyeongchang. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)Alois Schloder, hier im Trikot der "Candidate City" München, zeigte sich enttäuscht über die Entscheidung für Pyeongchang. (Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alois Schloder hatte es schon vorher geahnt. Als die Nachricht durchsickerte, dass bereits der erste Wahlgang des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) eine Entscheidung gebracht habe, vermutete der ehemalige Eishockey-Nationalspieler und Bronzemedaillengewinner von 1976, dass die Südkoreaner das Rennen machen werden. Und tatsächlich wird nun nicht München, sondern Pyeongchang die 23. Olympischen Winterspiele vom 9. bis 25. Februar 2018 ausrichten.

„Das ist für mich eine abgekartete Sache. Das stand doch schon vorher fest“, sagte Schloder bereits vor der Bekanntgabe der Entscheidung durch IOC-Präsident Jacques Rogge gegenüber dem ZDF. „München hat eine glaubwürdige Bewerbung mit viel Phantasie abgegeben“, erklärte Schloder. „Das Konzept war hervorragend.“ Das Geld hat damit wohl wieder die Entscheidung für eine siegreiche Kandidatenstadt gegeben. „Ob das der richtige Weg ist?“, fragte sich Schloder.

„Das müssen wir als Sportsleute akzeptieren, aber es ist schon schade“, erklärte DEB-Vizepräsident und Eishockey-Ikone Erich Kühnhackl gegenüber Hockeyweb. „Es ist schade, dass wir die Olympischen Spiele in München nicht zu sehen bekommen und zweimal schade, dass wir dieses Eishockeyturnier nicht zu sehen bekommen.“ Kühnhackl unterstrich noch einmal die Bedeutung des Olympischen Eishockeyturniers. „Man sieht, welches Gewicht Olympia hat, wenn selbst die NHL – wie alle anderen Ligen der Welt – eine Pause einlegt, sodass die Stars aller Nationen dabei sind. Deswegen und weil das Turnier nur alle vier Jahre stattfindet, ist die Wertigkeit natürlich viel höher als die einer Weltmeisterschaft.“ Über die Hintergründe der Entscheidung wollte Kühnhackl nicht spekulieren. „Solche Entscheidungen folgen eigenen Gesetzen. Und es ist wohl besser, wenn wir nicht alles wissen“, zeigte sich der DEB-Vizepräsident da auch etwas desillusioniert. „Es ist nur schade. Denn es wäre einfach mal wieder an der Zeit gewesen, dass die Winterspiele in Deutschland stattfinden.“

Neben Pyeongchang hatten sich Annecy in Frankreich sowie München mit Garmisch-Partenkirchen beworben. Die Chance auf ein großes Eishockeyturnier mit den Stars der NHL auf deutschem Eis ist damit zumindest für 2018 dahin. Erst einmal fanden die Winterspiele in Deutschland statt. Gastgeber 1936 war Garmisch-Partenkirchen. Die Sommerspiele fanden 1936 in Berlin und 1972 in München statt.

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

Angreifer hat sich in München eine Knieverletzung zugezogen
Lange Pause für Markus Eisenschmid

Die Adler Mannheim müssen vorerst ohne Angreifer Markus Eisenschmid auskommen....

Nürnberger Trainer fliegt aus privaten Gründen zurück in seine Heimat
Kurt Kleinendorst fehlt den Ice Tigers gegen Ingolstadt und Schwenningen

Cheftrainer Kurt Kleinendorst steht den Thomas Sabo Ice Tigers bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt am Freitag und in Schwenningen am Sonntag nicht zur Verfügung....

Sebastian Furchner verlängert vorzeitig um ein Jahr
Grizzlys-Kapitän Furchner bleibt an Bord

Die Grizzlys Wolfsburg und ihr Kapitän Sebastian Furchner (37) werden ihren gemeinsamen Weg auch in der Saison 2020-2021 fortsetzen. Der gebürtige Kaufbeurer, der in...

Nach medizinischem Notfall
Spiel der Kölner Haie gegen Nürnberg wird am 28. Januar nachgeholt

​Nach Absprache mit den Thomas Sabo Ice Tigers, der Deutschen Eishockey Liga sowie der Lanxess-Arena wird das am Sonntag abgebrochene DEL-Hauptrundenspiel der Kölner...

Adler siegen – Fießinger hält stark
Adler Mannheim gewinnen Spitzenspiel beim EHC Red Bull München

​Am 8. Dezember stand mit der Begegnung der Red Bulls München gegen die Adler Mannheim wieder einmal ein Spitzenspiel auf dem DEL-Spielplan. ...

Einsatz auf der Tribüne
Medizinischer Notfall: Haie-Spiel abgebrochen

​Das ist ein sehr trauriger 2. Advent in der Deutschen Eishockey-Liga. Das Spiel der Kölner Haie gegen die Thomas Sabo Ice Tigers wurde nach 2:45 Minuten abgebrochen...

Schwarz-gelbe „Nikoläuse“ verschenken Punkte
Krefeld Pinguine unterliegen Red Bull München bei Schützenfest

​In der DEL mussten sich die Krefeld Pinguine dem EHC Red Bull München mit 5:8 (2:2, 2:4, 1:2) geschlagen geben. ...

Neuer Trainer für DNL-Team des AEV ist gefunden
Heiko Vogler übernimmt Augsburger U20-Mannschaft

​Vergangene Woche trennte sich der Augsburger EV mit sofortiger Wirkung von seinem DNL-Cheftrainer Niels Garbe. Interimsweise betreute Assistant Coach Torsten Fendt ...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 11.12.2019
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 12.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 13.12.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL