Pronger fiebert mit Portugal

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neu-Lion Sean Pronger fiebert derzeit mit den Portugiesen bei der Fußball-Europameisterschaft. Der

Grund: Seine Angetraute Marnie ist portugiesischer Abstammung und somit zumindest momentan

erklärter Fußballfan. ,,Natürlich verfolgen wir hier die Euro 2004. Nach jedem Spiel glühen die

Telefondrähte nach Portugal. Meine Frau hat dort Verwandte, die sind natürlich alle aus dem

Häuschen," lächelt der Neuzugang der Frankfurt Lions im Telefongespräch mit der Geschäftsstelle.

Aber Sean Pronger fiebert auch darauf, dass die Eishockeyzeit endlich losgeht. Gerade jetzt, wo für

ihn und seine Familie ein neuer Lebensabschnitt in Deutschland ansteht. ,,Wir sind alle total gespannt

auf die Frankfurt Lions und die DEL," verkündet der hünenhafte Stürmer. ,,Vom Hörensagen weiß

ich einiges, habe auch viel mit Dwayne Norris geredet, und jetzt sind wir auf die Praxis gespannt," so

Pronger in der offiziellen Pressemitteilung weiter. ,,Ich werde mein Bestes geben für den Meister

2004, wer weiß, vielleicht werden ja nicht nur die Portugiesen Europameister...." Aha, zumindest

weiß der Mann aus Übersee, dass es in der kommenden Saison den neuen Wettbewerb Super Six

gibt, bei dem ein Europameister für Vereinsmannschaften gekürt wird.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!