Premiere zeigt Iserlohn gegen Frankfurt am Donnerstag live

Deutsche Eishockey-Meisterschaft: Komplette Finalserie live bei PremiereDeutsche Eishockey-Meisterschaft: Komplette Finalserie live bei Premiere
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum

Auftakt der Viertelfinalserie (Best-of-seven-Modus) in der Deutschen Eishockey

Liga (DEL) haben die Teams aus Köln, Nürnberg, Hamburg und Frankfurt ihre ersten

Begegnungen gewonnen. Die Hessen setzten sich trotz eines 1:3-Rückstands noch

mit 4:3 nach Verlängerung gegen Iserlohn durch. Das zweite Match der Serie

zwischen den Iserlohn Roosters und den Frankfurt Lions zeigt Premiere am

Donnerstag, 20. März, ab 19.15 Uhr (Spielbeginn um 19.30 Uhr) live und exklusiv.

Moderator Michael Leopold meldet sich gemeinsam mit Ex-Nationalspieler Peppi

Heiß, es kommentiert Marc Hindelang.

Am

kommenden Samstag zeigt Premiere ab 17.15 Uhr (Spielbeginn um 17.30 Uhr) das

Match zwischen den Sinupret Ice Tigers und den DEG Metro Stars. Ostermontag

folgt ab 14.15 Uhr (Spielbeginn um 14.30 Uhr) die Liveübertragung der Partie

Hamburg Freezers gegen Eisbären Berlin.

Mit

Beginn der Vorschlussrunde berichtet der Münchner Abo-Sender dann komplett live

und überträgt alle Halbfinal- und Finalpartien aus der höchsten deutschen

Eishockeyklasse.

Der Premiere

Übertragungsplan der noch ausstehenden DEL-Viertelfinalserie:


VF

Spiel 2: Donnerstag, 20. März, ab 19.15 Uhr: Iserlohn Roosters - Frankfurt

Lions
VF Spiel 3: Samstag, 22. März, ab

17.15 Uhr: Sinupret Ice Tigers - DEG Metro Stars
VF Spiel 4:

Montag, 24. März, ab 14.15 Uhr: Hamburg Freezers - Eisbären Berlin


VF

Spiel 5*: Mittwoch, 26. März, ab 19.15 Uhr
VF Spiel 6*: Freitag,

28. März, ab 19.15 Uhr
VF Spiel 7*: Sonntag, 30. März, ab

14.15 Uhr

Mit dem DEL-Vorteilspaket die Play-offs gratis sehen! Hier geht's lang!