"Premiere" überträgt rheinisches Derby

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Teams kämpfen an den letzten zwei Spieltagen um zwei noch ausstehende Play-off-Plätze. Im

direkten Duell treffen am morgigen Freitag, dem 11. März, die Krefeld Pinguine auf die DEG Metro

Stars. Der Münchner Bezahlsender “Premiere” zeigt das rheinische Derby ab 19.20 Uhr (Spielbeginn

um 19.30 Uhr) direkt und exklusiv. Aus dem ausverkauften KönigPALAST melden sich Moderator

Thomas Wagner und Ex-Nationalverteidiger Andreas Niederberger, der lange Jahre bei den

Düsseldorfern spielte und das Spiel analysieren wird. Kommentator der Begegnung ist der

Düsseldorfer Sven Kukulies. Nur mit einem Sieg kann die auf Position zehn platzierte DEG (65

Punkte) ihre letzte Chance auf das Viertelfinale noch wahren, müssen aber gleichzeitig auf

Niederlagen der direkten Konkurrenten aus Hamburg und Augsburg hoffen. Krefeld, das derzeit mit

71 Zählern punktgleich mit Hamburg und nur einem weiteren Pünktchen Vorsprung auf die

neuntplatzierten Augsburger Panther auf Rang sieben der Tabelle rangiert, könnte mit einem Erfolg

einen Riesenschritt Richtung Viertelfinale machen. Direkt im Anschluss an die Partie in Krefeld gibt

der Sender im Rahmen der Direktübertragung bekannt, welche Begegnung des 52. und damit letzten

Spieltages der Punktrunde am Sonntag, dem 13. März, direkt übertragen wird.

Kommentar zum DEL-Disziplinarausschuss
Was ist los, Herr Boos?

​In der Deutschen Eishockey-Liga werden Sperren vom sogenannten Disziplinarausschuss ausgesprochen. Doch seltsamerweise spricht dieser Ausschuss kaum Sperren aus. Ei...

Verteidiger der Straubing Tigers hat Reha begonnen
Fredrik Eriksson fällt vier bis sechs Wochen aus

​Aufgrund einer Knieverletzung, die dem Verteidiger Fredrik Eriksson am Sonntag im Rahmen des Heimspiels der Straubing Tigers gegen den EHC Red Bull München zugefüg...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!