"Premiere" überträgt rheinisches Derby

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Teams kämpfen an den letzten zwei Spieltagen um zwei noch ausstehende Play-off-Plätze. Im

direkten Duell treffen am morgigen Freitag, dem 11. März, die Krefeld Pinguine auf die DEG Metro

Stars. Der Münchner Bezahlsender “Premiere” zeigt das rheinische Derby ab 19.20 Uhr (Spielbeginn

um 19.30 Uhr) direkt und exklusiv. Aus dem ausverkauften KönigPALAST melden sich Moderator

Thomas Wagner und Ex-Nationalverteidiger Andreas Niederberger, der lange Jahre bei den

Düsseldorfern spielte und das Spiel analysieren wird. Kommentator der Begegnung ist der

Düsseldorfer Sven Kukulies. Nur mit einem Sieg kann die auf Position zehn platzierte DEG (65

Punkte) ihre letzte Chance auf das Viertelfinale noch wahren, müssen aber gleichzeitig auf

Niederlagen der direkten Konkurrenten aus Hamburg und Augsburg hoffen. Krefeld, das derzeit mit

71 Zählern punktgleich mit Hamburg und nur einem weiteren Pünktchen Vorsprung auf die

neuntplatzierten Augsburger Panther auf Rang sieben der Tabelle rangiert, könnte mit einem Erfolg

einen Riesenschritt Richtung Viertelfinale machen. Direkt im Anschluss an die Partie in Krefeld gibt

der Sender im Rahmen der Direktübertragung bekannt, welche Begegnung des 52. und damit letzten

Spieltages der Punktrunde am Sonntag, dem 13. März, direkt übertragen wird.

4:3-Sieg gegen die Straubing Tigers
Derbysieg für Red Bull München bei Heimspieldebüt von Yasin Ehliz

​Das erste Ligaspiel nach der Deutschland-Cup-Pause verlief für die Red Bulls nicht erfolgreich. In Schwenningen musste sich die Mannschaft von Don Jackson geschlage...

Vor 60 Jahren war der SC Weßling Gründungsmitglied der Bundesliga
Schnee, Autos und Skier – Weßlings große Eishockey-Sehnsucht

​Wenn der Weßlinger See im Winter erstarrt, erwacht die Leidenschaft. Kinder schnappen sich ihre Schlitten, die etwas Älteren versuchen sich als Eisstockschützen – d...

Iserlohn Roosters weiter ohne Auswärtssieg
Straubing Tigers stoppen Heimpleitenserie

Im ersten Spiel nach der Länderspielpause trafen die Straubing Tigers auf die Iserlohn Roosters und stellten den Tag unter das Motto „Traditionsspieltag“. Damit war ...

Nationalspieler unterschreibt Dreijahresvertrag
Björn Krupp kommt zur neuen Saison zu den Adlern Mannheim

Mit Björn Krupp haben die Adler Mannheim einen deutschen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Nationalspieler, der derzeit noch beim Ligakonkurrenten G...

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!