Premiere überträgt Freezers - Lions

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Frankfurt Lions haben mit dem Eintrittskarten-Vorverkauf für die ersten beiden

Viertelfinal-Heimspiele der Play-offs begonnen. Die Tagestickets (keine Dauerkartentickets) gibt es

auch in den bekannten Vorverkaufsstellen. Spieldatum, Uhrzeit und Gegner der Frankfurt Lions für

die erste Play-off-Runde entscheiden sich erst am kommenden Sonntag, dem 7. März, nach Ende der

Doppelrunde und der endgültigen Platzierung in der Tabelle. Sollten die Mainstädter einen

Tabellenplatz unter den ersten Vier beibehalten, beginnt das Viertelfinale in Frankfurt am Dienstag,

dem 9. März; das zweite Heimspiel wäre am 14. März. Rutschen die Frankfurt Lions dagegen auf

einen Platz zwischen fünf und acht, kommt es am Freitag, dem 12. März, zum ersten

Viertelfinal-Heimspiel 2004. Die genauen Spieltermine erfahren Interessierte jeweils aktuell auf der

Homepage www.Frankfurt-Lions.de. Inhaber einer Frankfurt-Lions-Dauerkarte können ihr

Play-off-Ticket nur auf der Geschäftsstelle an der Hanauer Landstraße 146 oder beim nächsten

Heimspiel am Sonntag, dem 7. März, gegen die Hannover Scorpions oder am ersten

Viertelfinalspieltag an der Abendkasse einlösen, da die Dauerkarte entsprechend vorzulegen ist, um

den Preisvorteil gegenüber dem Einzelticket zu erlangen. Das Vorkaufsrecht und der Preisvorteil für

die Dauerkartenbesitzer gelten bis zum Spieltag der jeweiligen Play-off-Partie an der Abendkasse.

Gerne können Sitzplatz-Einzeltickets für die beiden Viertelfinal-Heimspiele mit Zahlung durch eine

gültige Kreditkarte telefonisch unter 069/4058840 oder per email an office@frankfurt-lions.de

bestellt werden. Bestimmte Sitzplatzwünsche für Sitzplatz-Tageskarten bei telefonischer oder

schriftlicher Bestellung versucht der Verein zu berücksichtigen, kann dies aber nicht garantieren, da

die Aufträge nur nach Eingang der Bestellungen bearbeiten werden. Telefonisch oder schriftlich

reservierte Einzeltickets via Kreditkartenzahlung können immer einen Tag nach Bestellung

persönlich auf der Geschäftsstelle der Frankfurt Lions oder am jeweiligen Spieltag gegen Vorlage

eines Personalausweises abgeholt werden. Der Kreditkartenbeleg ist bei Abholung zu unterschreiben.

Eintrittspreise Dauerkarten Play-Off-Viertelfinale: Stehplatz Erwachsene 13 Euro, Stehplatz Schüler,

Studenten, Rentner 10 Euro, Stehplatz Jugendliche bis 16 Jahre 7,50 Euro;

Sitzplatz Block H, I, J - 18 Euro, Sitzplatz Block C, G, K, O - 26 Euro, Sitzplatz Block L, N - 31

Euro, Sitzplatz Block D, F, M - 36 Euro; Eintrittspreise Tageskarte Play-Off-Viertelfinale (ohne

Dauerkarte): Stehplatz Erwachsene 15 Euro, Stehplatz Schüler, Studenten, Rentner 12 Euro,

Stehplatz Jugendliche bis 16 Jahre 9 Euro; Sitzplatz Block H, I, J - 22 Euro, Sitzplatz Block C, G,

K, O - 30 Euro, Sitzplatz Block L, N - 35 Euro, Sitzplatz Block D, F, M 40 Euro. Selbstverständlich

bietet der Verein auch Karten zu ermäßigten Preisen im Sitzplatzbereich für Kinder bis 16 Jahre und

Rentner an. - Das letzte Auswärtsspiel der Frankfurt Lions in der Punktrunde am kommenden

Freitag, dem 5. März, wird direkt aus der Hamburger Color Line Arena vom Münchner

Bezahlsender Premiere übertragen.

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Neuzugang von Red Bull Salzburg
Martin Štajnoch verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den slowakischen Verteidiger Martin Štajnoch für den Rest der aktuellen DEL-Saison verpflichtet. Der 28-Jährige kommt vom österreic...

Ex-Berliner zurück in der DEL
Jamie Arniel wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther verstärken ihr Team in der Deutschen Eishockey-Liga. Von den Vienna Capitals aus der Erste Bank Eishockey Liga wechselt Angreifer Jamie Arnie...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!