"Premiere" überträgt

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Münchner Bezahlsender “Premiere” wird von der am morgigen Donnerstag in Mannheim

beginnenden DEL-Saison 2005/06 bis zu 65 Spiele direkt übertragen und ab dem Viertelfinale immer

ein Match der Play-off-Serie zeigen. Mit Beginn der Halbfinals berichtet der Sender dann von jedem

Vorschlussrundenmatch einzeln direkt oder wahlweise in der Konferenzschaltung. Mit rund 10.000

direkt übertragenen Sendeminuten aus der DEL ist und bleibt “Premiere” der Eishockey-Sender

Nummer 1 in Deutschland. Um 19.20 Uhr melden sich morgen Moderator Michael Leopold und

Premiere Experte Erich Kühnhackl vom Auftaktspiel zwischen Adler Mannheim und DEG Metro

Stars aus der neuen SAP Arena. Bei den Direktübertragungen aus der DEL wird der gewohnt hohe

Standard der letzten Jahre beibehalten. “Premiere” bietet viele technische Extras, um die schnellste

Mannschaftssportart der Welt zu einem außergewöhnlichen Fernsehereignis zu machen. Mit Bildern

der im Tor installierten "Goal-Cam" oder der am Helm angebrachten Schiedsrichterkamera ist der

Zuschauer jederzeit auf der Höhe des Geschehens. Insgesamt arbeiten pro Direktübertragung 35 bis

40 Redakteure und Techniker im Auftrag des Senders. Weiterhin setzen die Münchner auf keinen

Geringeren als Deutschlands Eishockey-Spieler des Jahrhunderts, Erich Kühnhackl, als Experten.

Der 54-Jährige analysiert seit Dezember 2000 für “Premiere” das Geschehen auf dem Eis. Dem

Experten-Team gehören darüber hinaus die Ex-Internationalen Andreas Niederberger, Jörg Mayr

und Harald Birk an. Als erster Sender in Deutschland überträgt der Sender ab Dezember 2005 Spiele

aus der DEL zusätzlich auch im neuen, hochauflösenden Fernsehformat HDTV (High Definition

Television). Mitreißend und packend wie nie zuvor präsentiert Premiere dann einmal wöchentlich

Spiele aus der höchsten deutschen Eishockey-Klasse. Das Programm von PREMIERE HD SPORT

zeigt rund um die Uhr Höhepunkte der Sportberichterstattung des Sender, ob direkt oder als

“Konserve”. Auf dem Programm stehen neben Eishockey auch Fußball, Basketball und US-Sport.

Am kommenden Sonntag, dem 11. September, zeigen die Münchner vom zweiten Spieltag die

Begegnung zwischen den Hannover Scorpions und den Kassel Huskies ab 14.20 Uhr direkt. Aus der

TUI-Arena melden sich Moderator Marc Hindelang und Experte Andreas Niederberger; es

kommentiert Michael Leopold.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!