"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde geht der Kampf der Play-off-Kandidaten um die zwei noch

ausstehenden Plätze in seine entscheidende Phase. Mit einem Sieg beim Tabellenletzten Kassel

Huskies würden die DEG Metro Stars am 49. Spieltag auf den so wichtigen achten Tabellenplatz

vorrücken, der noch zur Teilnahme am Viertelfinale berechtigt. Der Münchener Bezahlsender

“Premiere” zeigt die Partie zwischen Kassel und Düsseldorf am morgigen Donnerstag, dem 3. März,

ab 19.30 Uhr (Spielbeginn um 19.35 Uhr) direkt. Aus der Eissporthalle am Auestadion melden sich

Moderator Michael Leopold und Ex-Nationalspieler Jörg Mayr, der das Spiel analysieren wird.

Kommentator der Begegnung ist Ex-DEL-Spieler Sebastian Schwele. Trotz der beiden knappen

Niederlagen gegen Ingolstadt (Pokalfinale) und Augsburg (DEL) hat sich die Leistung der DEG

Metro Stars nach Meinung Jörg Mayrs "stabilisiert". Gegenüber “Premiere” sagte der 35-Jährige:

"Ausrutscher auf der Zielgerade sind ab sofort aber ´tödlich´. Im Kampf um die Play-off-Teilnahme

zählen für die Düsseldorfer nur noch Dreier!" Am Sonntag, dem 6. März, überträgt der Sender die

Begegnung Eisbären Berlin gegen Grizzly Adams Wolfsburg ebenfalls direkt. Ab 14.20 Uhr

(Spielbeginn um 14.30 Uhr) berichten Marc Hindelang und Harald Birk von der Partie der

Hauptstädter; es kommentiert Michael Leopold.

DEL PlayOffs

Donnerstag 18.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim