"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die besten ausländischen Profis treffen am kommenden Sonntag, dem 6. Februar, auf die deutsche

Nationalmannschaft. Der Münchner Bezahlsender “Premiere” zeigt das Allstar-Match ab 14.15 Uhr

(Spielbeginn um 14.30 Uhr) direkt und exklusiv im deutschen Fernsehen. In der Hamburger Color

Line Arena begrüßt Moderator Michael Leopold den Fußball-Bundesligaprofi Benny Lauth

(Hamburger SV, zuvor TSV 1860 München) als Gast im Studio. Kommentatoren der Begegnung

sind Marc Hindelang und der ehemalige Nationalspieler Jürgen Rumrich, der derzeit seinem Verein

Hamburg Freezers verletzungsbedingt nicht zur Verfügung steht. Bereits zum achten Mal seit 1994

stehen sich die besten ausländischen Akteure der DEL und die deutsche Nationalmannschaft

gegenüber. Vier Erfolge verbuchten die DEB-Cracks, deren drei die Allstars. Die letzten drei Duelle

entschied die Nationalmannschaft für sich. Mit von der Partie ist auch Olaf Kölzig. Der 34-jährige

NHL-Profi der Washington Capitals hütet nach seinem Wechsel zum EHC Eisbären Berlin für das

Nationalteam das Tor. Seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft hat Mirko Lüdemann in einem

Interview mit Premiere bestätigt. Der 31-jährige Verteidiger der Kölner Haie erklärte gegenüber dem

Abo-Sender: "Die Unstimmigkeiten mit dem neuen Bundestrainer haben zu dem Rücktritt geführt.

Für mich steht die Entscheidung fest und ich werde diese Entscheidung auch nicht revidieren."


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...