Premiere überträgt

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Münchner Bezahlsender Premiere überträgt morgen ab 19.20 Uhr das Freundschaftsspiel

Deutschland gegen Weltmeister und Olympiasieger Kanada direkt und im Zweikanalton. Gäste im

Studio sind der Teamchef der Fußball-Nationalmannschaft Rudi Völler und der Präsident des

Internationalen Eishockey-Verbandes René Fasel. Moderator Thomas Wagner und Experte

Erich Kühnhackl werden das Geschehen auf dem Eis analysieren. Kommentator der Partie ist

Michael Leopold. In der Kölnarena bietet sich dem Nationalteam die erste Möglichkeit, sich für

die knappe 2:3-Niederlage im WM-Viertelfinale in diesem Jahr in Finnland zu revanchieren. Erst in

der Verlängerung und darüber hinaus wegen einer seltsamen Regelung musste sich das Team von

Bundestrainer Hans Zach dem späteren Weltmeister geschlagen geben; nach nur 37 Sekunden

erzielten die Kanadier den entscheidenden Treffer. Für die Deutschen ist die Partie gegen den

22-fachen Weltmeister der einzige Test für den am kommenden Wochenende stattfindenden

Deutschland-Cup. Eisbären-Verteidiger Rob Leask, der jetzt seinen deutschen Pass erhielt, wird

morgen sein Debüt im DEB-Trikot geben. Im Aufgebot des kanadischen Nationalteams stehen

insgesamt 19 Spieler aus der DEL. An der Bande steht mit Dave King, dem Chefcoach der Hamburg

Freezers, ebenfalls ein DEL-Akteur. Die morgige Begegnung wird für den Banden-Oldtimer ein ganz

besonderes Spiel, denn auf dem Eis steht auch sein Sohn Scott, der auf der Gehaltsliste der Iserlohn

Roosters steht. Zum ersten Mal in der Geschichte der kanadischen Nationalmannschaft trainiert

damit ein Vater seinen Sohn. Für die Premiere Zuschauer ist mit der Schlusssirene in der Kölnarena

der Eishockey-Abend aber noch nicht beendet. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zeigt der

Abo-Sender einen Leckerbissen aus der NHL. Ab 1.35 Uhr empfangen die New Jersey Devils die

San Jose Sharks; Kommentator der Begegnung ist Sebastian Schwele. Mit dem 4:3-Erfolg am

letzten Spieltag gegen Colorado Avalanche verbuchten die Devils ihren zweiten Heimsieg seit

Saisonstart. Das Team von Headcoach Pat Burns steht mit insgesamt zwölf Punkten auf Platz zwei

der Atlantic Division der Eastern Conference. Die San Jose Sharks, mit dem deutschen

Nationalstürmer Marco Sturm, sind im bisherigen Saisonverlauf noch nicht richtig in Fahrt

gekommen. Der Niederbayer erzielte drei Minuten vor dem Ende noch den 2:2-Ausgleich gegen die

Atlanta Thrashers und verhinderte damit eine weitere Niederlage seines Teams. In ihren bisher zwölf

Spielen war die Mannschaft von Coach Ron Wilson nur zweimal erfolgreich und befindet sich

momentan auf dem letzten Platz der Pacific Divsion.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...