Premiere überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Münchner Bezahlsender Premiere überträgt am morgigen Donnerstag die vorgezogene

Begegnung vom 7. Spieltag zwischen den Adlern Mannheim und dem Tabellenführer Eisbären Berlin

ab 19.20 Uhr direkt und exklusiv. Experte im Studio ist der ehemalige Nationalspieler Andreas

Niederberger; es kommentiert Tom Bayer. Moderator im Eisstadion am Friedrichspark ist Marc

Hindelang. Er erwartet Helmut de Raaf, den ehemaligen Nationaltorhüter und jetzigen Coach der

Jungadler in Mannheim, als Studiogast. Die Adler haben wieder Wind unter ihre Flügel bekommen.

Nach einem verpatzen Saisonstart verbuchten die Kurpfälzer ein "Sechs-Punkte-Wochenende" mit

Siegen in Freiburg und gegen Augsburg. Mit einem Erfolg gegen Tabellenführer Berlin will der

derzeitige Tabellenachte wieder Anschluss an die Spitzenpositionen finden. Mit einem

beeindruckenden 5:1 gegen die Hamburg Freezers im “Anschutz-Firmenduell” holten sich die

Eisbären am Sonntag die Tabellenführung zurück. Dabei setzten die Hauptstädter vermehrt auf ihre

"jungen Wilden": Chef-Coach Pierre Pagé bot sieben 18-Jährige auf. Bereits am kommenden

Sonntag, dem 28. September, zeigen die Münchner die nächste Begegnung direkt und exklusiv. Ab

14.20 Uhr berichtet Premiere von der Partie Iserlohn Roosters gegen die Nürnberg Ice Tigers. Aus

der Eissporthalle am Seilersee melden sich Moderator Thomas Wagner und Experte Jörg Mayr.

Kommentator der Partie ist Sven Kukulies.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL