"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das rheinische Derby zwischen den Kölner Haien und den DEG Metro Stars ist ein Höhepunkt im Kalender eines jeden Fans. Der Münchner Bezahlsender „Premiere“ sorgt bei der Direktübertragung der Partie für einen weiteren Knalleffekt: Als Co-Kommentator berichtet Bundestrainer Uwe Krupp gemeinsam mit Michael Leopold vom zweiten Drittel der Top-Begegnung des 46. Spieltages und steht dem Sender auch in den Drittelpausen als Studiogast zur Verfügung. „Premiere“ zeigt das Match zwischen Köln und Düsseldorf am kommenden Sonntag, dem 29. Januar, ab 14.20 Uhr (Spielbeginn um 14.30 Uhr) exklusiv. Mit Jörg Mayr analysiert ein weiterer Kölner Ex-Nationalverteidiger das Geschehen auf dem Eis. Moderator in der mit 18.500 Zuschauern ausverkauften Kölnarena ist Marc Hindelang. Uwe Krupp schrieb 1996 ein Stück Stanley-Cup-Geschichte, als er im Finale zwischen Colorado und Florida das Siegtor für sein Team erzielte. Es lief bereits die 45. Minute der Verlängerung, als er mit seinem Schuss von der blauen Linie das entscheidende 1:0 erzielte und Colorado Avalanche zum ersten Stanley-Cup-Gewinn seiner Geschichte verhalf. Mit Köln holte der heute 40-Jährige 1984 und 1986 den Titel an den Rhein. Seit einem Monat ist er Bundestrainer des DEB-Teams. Über seine Arbeit sagt der gebürtige Kölner: „Ich hätte nicht gedacht, dass es eine so intensive Angelegenheit ist, das beschäftigt dich rund um die Uhr.“ Wie der „Retter aus den Rocky Mountains“ (FAZ) das deutsche Eishockey schon bei den Olympischen Spielen in Turin wieder zurück unter die Top-Acht-Nationen führen möchte, erläutert Krupp in dieser Sendung. Bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag bieten die Münchner mit dem NHL-Match Toronto Maple Leafs gegen die Montreal Canadiens eine weitere Direktübertragung an. Ab 1.00 Uhr berichtet Kommentator Sebastian Schwele vom Aufeinandertreffen zweier kanadischer Traditionsteams.

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Neuzugang von Red Bull Salzburg
Martin Štajnoch verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den slowakischen Verteidiger Martin Štajnoch für den Rest der aktuellen DEL-Saison verpflichtet. Der 28-Jährige kommt vom österreic...

Ex-Berliner zurück in der DEL
Jamie Arniel wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther verstärken ihr Team in der Deutschen Eishockey-Liga. Von den Vienna Capitals aus der Erste Bank Eishockey Liga wechselt Angreifer Jamie Arnie...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!