"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Münchner Bezahlsender „Premiere“ überträgt am morgigen Freitag, dem 6. Januar, die DEL-Begegnung zwischen den Krefeld Pinguinen und dem Tabellenführer ERC Ingolstadt ab 19.20 Uhr (Spielbeginn um 19.30 Uhr) direkt und exklusiv. Aus dem Krefelder KönigPALAST melden sich Moderator Marc Hindelang und Ex-Nationalspieler Harald Birk, der das Match des 38. Spieltages im Studio analysiert. Kommentator der Partie ist Sven Kukulies. Am Sonntag berichtet Moderator Michael Leopold gemeinsam mit DEB-Torwarttrainer Klaus Merk ab 14.20 Uhr vom Aufeinandertreffen der Frankfurt Lions und der Hannover Scorpions; es kommentiert Marc Hindelang. Obwohl die Ingolstädter sowohl das letzte Spiel des vergangenen Jahres als auch das erste Match im Jahr 2006 verloren, stehen sie mit fünf Punkten Vorsprung vor Köln nach wie vor auf dem ersten Tabellenplatz. Das beste Auswärtsteam der Liga hat in dieser Saison die ersten beiden Begegnungen gegen Krefeld mit 6:3 und 4:3 gewonnen und rechnet sich gute Chancen aus, gegen die auf Position zehn platzierten Pinguine den dritten Triumph in Folge zu feiern. Bereits am Samstagabend zeigt der gleiche Sender ab 20.00 Uhr die NHL-Partie zwischen den Ottawa Senators mit seinem deutschen Legionär Christoph Schubert und den Montreal Canadiens ebenfalls direkt. Kommentator der Begegnung ist Marc Hindelang. Der Boom in der stärksten Eishockeyliga der Welt hält weiter an. Im Dezember verzeichnete die NHL sogar den besten Zuschauerschnitt in den Stadien in ihrer 88-jährigen Geschichte. Insgesamt pilgerten 3.382.000 Fans zu den 200 Partien, was einem Schnitt von 16.900 Zuschauern pro Match entspricht.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
31-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung kommt aus Augsburg
Schwenningen hat Matt Puempel unter Vertrag genommen

Die Schwenninger Wild Wings haben mit der Verpflichtung von Matt Puempel die Kaderplanungen für kommenden Saison weiter vorangetrieben....

26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...