"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Münchner Bezahlsender „Premiere“ bietet im Januar insgesamt zehn Direktübertragungen von DEL-Partien exklusiv im deutschen Fernsehen an. Damit können alle Eishockeyfreunde jeden dritten Tag im Monat ein Spiel aus der höchsten deutschen Eishockey-Liga genießen. Die erste Übertragung zeigt das Match der Kölner Haie gegen die Frankfurt Lions. Der Sender schaltet sich am morgigen Dienstag, dem 3. Januar, um 19.20 Uhr ein; Beginn ist zehn Minuten später. Moderator in der Kölnarena ist Thomas Wagner, der gemeinsam mit Ex-Nationalspieler Harald Birk durch den Eishockey-Abend führt. Es kommentiert Michael Leopold. Am häufigsten berichtet der Sender in diesem Monat von Spielen der Kölner Haie und der Frankfurt Lions (jeweils dreimal). Mit Ingolstadt, Berlin, Krefeld, Mannheim, Düsseldorf, Duisburg, Hamburg, Hannover und Iserlohn sind elf der 14 Teams mindestens einmal im Januar bei Direktübertragungen zu sehen. Darüber bietet „Premiere“ acht NHL-Partien an. Die erste Übertragung des Jahres zeigt die Begegnung der New York Rangers mit den Philadelphia Flyers, die Michael Leopold in der Nacht von Donnerstag, dem 5. Januar, auf Freitag ab 1.00 Uhr kommentiert. Folgende Direktübertragungen aus der DEL sind vorgesehen: Dienstag, 3. Januar, ab 19.20 Uhr, Köln gegen Frankfurt; Freitag, 6. Januar, ab 19.20 Uhr, Krefeld gegen Ingolstadt; Sonntag, 8. Januar, ab 14.20 Uhr, Frankfurt gegen Hannover; Donnerstag, 12. Januar, ab 19.20 Uhr, Berlin gegen Duisburg; Sonntag, 15. Januar, ab 14.20 Uhr, Iserlohn gegen Köln; Dienstag, 17. Januar, ab 19.20 Uhr, Hamburg gegen Berlin, Donnerstag, 19. Januar, ab 19.20 Uhr, Hannover gegen Duisburg; Sonntag, 22. Januar, ab 14.20 Uhr, Mannheim gegen Ingolstadt; Donnerstag, 26. Januar, ab 19.20 Uhr, Frankfurt gegen Krefeld; Sonntag, 29. Januar, ab 14.20 Uhr, Köln gegen Düsseldorf. Und die NHL-Matches: Freitag, 6. Januar, ab 1.00 Uhr, N. Y. Rangers gegen Philadelphia; Samstag, 7. Januar, ab 20.00 Uhr, Ottawa gegen Montreal; Freitag, 13. Januar, ab 1.30 Uhr, Detroit gegen Philadelphia; Samstag, 14. Januar, ab 20.00 Uhr, Boston gegen Dallas; Freitag, 20. Januar, ab 1.00 Uhr, Philadelphia gegen Boston; Samstag, 21. Januar, ab 20.00 Uhr, Colorado gegen Detroit; Freitag, 27. Januar, ab 1.30 Uhr, Detroit gegen Vancouver; Samstag, 28. Januar, ab 22.00 Uhr, Los Angeles gegen Anaheim.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...