"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Münchner Bezahlsender „Premiere“ bietet im Januar insgesamt zehn Direktübertragungen von DEL-Partien exklusiv im deutschen Fernsehen an. Damit können alle Eishockeyfreunde jeden dritten Tag im Monat ein Spiel aus der höchsten deutschen Eishockey-Liga genießen. Die erste Übertragung zeigt das Match der Kölner Haie gegen die Frankfurt Lions. Der Sender schaltet sich am morgigen Dienstag, dem 3. Januar, um 19.20 Uhr ein; Beginn ist zehn Minuten später. Moderator in der Kölnarena ist Thomas Wagner, der gemeinsam mit Ex-Nationalspieler Harald Birk durch den Eishockey-Abend führt. Es kommentiert Michael Leopold. Am häufigsten berichtet der Sender in diesem Monat von Spielen der Kölner Haie und der Frankfurt Lions (jeweils dreimal). Mit Ingolstadt, Berlin, Krefeld, Mannheim, Düsseldorf, Duisburg, Hamburg, Hannover und Iserlohn sind elf der 14 Teams mindestens einmal im Januar bei Direktübertragungen zu sehen. Darüber bietet „Premiere“ acht NHL-Partien an. Die erste Übertragung des Jahres zeigt die Begegnung der New York Rangers mit den Philadelphia Flyers, die Michael Leopold in der Nacht von Donnerstag, dem 5. Januar, auf Freitag ab 1.00 Uhr kommentiert. Folgende Direktübertragungen aus der DEL sind vorgesehen: Dienstag, 3. Januar, ab 19.20 Uhr, Köln gegen Frankfurt; Freitag, 6. Januar, ab 19.20 Uhr, Krefeld gegen Ingolstadt; Sonntag, 8. Januar, ab 14.20 Uhr, Frankfurt gegen Hannover; Donnerstag, 12. Januar, ab 19.20 Uhr, Berlin gegen Duisburg; Sonntag, 15. Januar, ab 14.20 Uhr, Iserlohn gegen Köln; Dienstag, 17. Januar, ab 19.20 Uhr, Hamburg gegen Berlin, Donnerstag, 19. Januar, ab 19.20 Uhr, Hannover gegen Duisburg; Sonntag, 22. Januar, ab 14.20 Uhr, Mannheim gegen Ingolstadt; Donnerstag, 26. Januar, ab 19.20 Uhr, Frankfurt gegen Krefeld; Sonntag, 29. Januar, ab 14.20 Uhr, Köln gegen Düsseldorf. Und die NHL-Matches: Freitag, 6. Januar, ab 1.00 Uhr, N. Y. Rangers gegen Philadelphia; Samstag, 7. Januar, ab 20.00 Uhr, Ottawa gegen Montreal; Freitag, 13. Januar, ab 1.30 Uhr, Detroit gegen Philadelphia; Samstag, 14. Januar, ab 20.00 Uhr, Boston gegen Dallas; Freitag, 20. Januar, ab 1.00 Uhr, Philadelphia gegen Boston; Samstag, 21. Januar, ab 20.00 Uhr, Colorado gegen Detroit; Freitag, 27. Januar, ab 1.30 Uhr, Detroit gegen Vancouver; Samstag, 28. Januar, ab 22.00 Uhr, Los Angeles gegen Anaheim.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!