"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am morgigen Donnerstag, dem 1. Dezember, kommt es zum Duell zwischen den Kölner Haien und den Hamburg Freezers. Der Münchner Bezahlsender „Premiere“ überträgt die Partie des 25. Spieltages ab 19.20 Uhr direkt und exklusiv im deutschen Fernsehen. Aus der Kölnarena meldet sich Moderator Marc Hindelang. Als Experte analysiert Deutschlands Eishockeyspieler des Jahrhunderts, Erich Kühnhackl, das Geschehen auf dem Eis. Kommentator der Begegnung ist Michael Leopold. Die Kölner Haie sind neben Spitzenreiter ERC Ingolstadt das Team der Stunde. Mit zwölf Erfolgen hintereinander legte die Mannschaft von Cheftrainer Hans Zach eine unglaubliche Siegesserie hin. Im Match gegen Hamburg können die Domstädter ihren zehn Jahre alten Vereinsrekord einstellen. Die Hamburg Freezers kehrten nach zuvor zwei Niederlagen mit einem 5:2-Heimsieg über die Kassel Huskies in dieser Woche wieder auf einen Play-off-Platz zurück. Das größte Problem haben die Norddeutschen derzeit auf der Torhüterposition. Mit Boris Rousson, Stefan Karg, Roman Cechmanek und Tobias Güttner fallen gleich vier Goalies verletzt aus. Gegen Kassel hütete der einzig verbliebene Schlussmann Roland Schröder das Tor der Hanseaten. Am nächsten Sonntag, dem 4. Dezember, bietet der Sender eine Direktübertragung der Partie zwischen den Frankfurt Lions und den Augsburg Panthern an. Moderator Thomas Wagner und Experte Harald Birk melden sich um 14.20 Uhr aus der Eissporthalle am Ratsweg. Marc Hindelang kommentiert die Begegnung des 26. Spieltages. Aus der nordamerikanischen Profi-Eishockeyliga NHL zeigen die Münchner das Spiel der Montreal Canadiens gegen die Buffalo Sabres mit dem Deutschen Jochen Hecht in der Nacht von Donnerstag, dem 1. Dezember, auf Freitag, den 2. Dezember, ab 1.35 Uhr direkt. Am Samstag, dem 3. Dezember, steht die NHL-Partie zwischen den New Jersey Devils und Minnesota Wild ab 19.05 Uhr auf dem Programm.

Spieler des EHC Red Bull München bestritt sein 900. DEL-Spiel
Eder-Brüder glänzen beim Jubiläum von Yannic Seidenberg

​Er ist längst zu einer Koryphäe im deutschen Eishockey geworden und steht seinem Bruder schon lange in nichts mehr nach. Er ist ein Allrounder, ein Routinier und ei...

Hockeyweb zeigt die besten Szenen des vergangenen Wochenendes
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Paraden. Tolle Pässe. Tolle Tore. Wir wünschen viel Spaß. ...

Krefeld dreht in Nürnberg das Spiel, EHC Red Bull München besiegt Düsseldorf
Adler Mannheim im Höhenflug

DEG kassiert nach sieben Siegen am Stück die vierte Pleite in Folge. ...

Besser gespielt und doch verloren
Augsburger Panther entführen Sieg aus Straubing

Die Straubing Tigers spielen 60 Minuten Eishockey, zeigen Charakter, geben nie auf und verlieren am Ende doch mit 2:4 (0:2, 0:0, 2:2) gegen die Augsburger Panther. D...

Torhüter Patrick Klein und Kevin Poulin im Mittelpunkt
Starke Leistung der Krefeld Pinguine trotz Niederlage gegen Berlin

​Die Krefeld Pinguine unterlagen den Eisbären Berlin am Freitagabend mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Von den letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten, die al...

Center löste bei den Eisbären Berlin seinen Vertrag auf
Perfekt: Jason Jaspers zu den Grizzlys Wolfsburg!

Der Mittelstürmer erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis Saisonende. ...

Kapitän Michael Wolf , Mads Christensen und Trevor Parkes fallen lange aus
EHC Red Bull München: Verletzungs-Schock!

Mehrere Monate Pause: Meister muss auf wichtige Leistungsträger verzichten. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!