"Premiere" überträgt

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am morgigen Donnerstag, dem 1. Dezember, kommt es zum Duell zwischen den Kölner Haien und den Hamburg Freezers. Der Münchner Bezahlsender „Premiere“ überträgt die Partie des 25. Spieltages ab 19.20 Uhr direkt und exklusiv im deutschen Fernsehen. Aus der Kölnarena meldet sich Moderator Marc Hindelang. Als Experte analysiert Deutschlands Eishockeyspieler des Jahrhunderts, Erich Kühnhackl, das Geschehen auf dem Eis. Kommentator der Begegnung ist Michael Leopold. Die Kölner Haie sind neben Spitzenreiter ERC Ingolstadt das Team der Stunde. Mit zwölf Erfolgen hintereinander legte die Mannschaft von Cheftrainer Hans Zach eine unglaubliche Siegesserie hin. Im Match gegen Hamburg können die Domstädter ihren zehn Jahre alten Vereinsrekord einstellen. Die Hamburg Freezers kehrten nach zuvor zwei Niederlagen mit einem 5:2-Heimsieg über die Kassel Huskies in dieser Woche wieder auf einen Play-off-Platz zurück. Das größte Problem haben die Norddeutschen derzeit auf der Torhüterposition. Mit Boris Rousson, Stefan Karg, Roman Cechmanek und Tobias Güttner fallen gleich vier Goalies verletzt aus. Gegen Kassel hütete der einzig verbliebene Schlussmann Roland Schröder das Tor der Hanseaten. Am nächsten Sonntag, dem 4. Dezember, bietet der Sender eine Direktübertragung der Partie zwischen den Frankfurt Lions und den Augsburg Panthern an. Moderator Thomas Wagner und Experte Harald Birk melden sich um 14.20 Uhr aus der Eissporthalle am Ratsweg. Marc Hindelang kommentiert die Begegnung des 26. Spieltages. Aus der nordamerikanischen Profi-Eishockeyliga NHL zeigen die Münchner das Spiel der Montreal Canadiens gegen die Buffalo Sabres mit dem Deutschen Jochen Hecht in der Nacht von Donnerstag, dem 1. Dezember, auf Freitag, den 2. Dezember, ab 1.35 Uhr direkt. Am Samstag, dem 3. Dezember, steht die NHL-Partie zwischen den New Jersey Devils und Minnesota Wild ab 19.05 Uhr auf dem Programm.

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Pavel Gross: „Hätte heute auch Eintritt bezahlt“
Adler Mannheim gewinnen torarmes Topspiel in München

​Es ist das Duell, worauf sämtliche Fans aus München und Mannheim schon seit Wochen hin fieberten: das Spiel des Tabellenzweiten, der Red Bulls München, gegen den Ta...

Vier Wochen Pause
Adler Mannheim: Verletzungspause für Tommi Huhtala

​Die Adler Mannheim müssen rund vier Wochen auf Angreifer Tommi Huhtala verzichten. Der 31-jährige Finne zog sich am Freitag im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG e...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!