Pokal: Ice Tigers nach glattem 4:0-Sieg im Viertelfinale

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie im Vorjahr mussten die Nürnberg Ice Tigers auch diesmal in der zweiten Runde des Deutschen Eishockey Pokals bei den Frankfurt Lions antreten. Ähnlich wie in der letzten Saison setzten sich die Ice Tigers auch diesmal souverän durch und gewannen mit 4:0 (1:0 1:0 2:0). Kurioserweise standen sich beide Teams noch vor zwei Tagen an selber Stelle gegenüber. War die DEL-Auseinandersetzung am Sonntag noch eine äußerst enge Angelegenheit, die für die Ice Tigers mit einer knappen 2:3-Niederlage nach Penaltyschießen endete, ließen die Eismänner von Trainer Greg Poss beim zweiten Treffen mit den Lions binnen 48 Stunden nichts anbrennen. „Wir wissen, was uns in Frankfurt erwartet“, hatte Poss schon vor dem ersten Bully bekräftigt. Und entsprechend gingen seine Jungs kompromisslos, engagiert und mit Tempo ran ans Unternehmen Viertelfinal-Einzug. Zudem erwischte Torhüter Frederic Chabot einen guten Tag und zeigte sich von seiner gewohnt soliden, fehlerfreien Seite. In der nächsten Runde nicht mit dabei: Abwehrrecke Guy Lehoux, der kurz vor der Schlusssirene nach einer handfesten Auseinandersetzung mit Löwe Robert Francz eine Matchstrafe kassierte. Für die Liga-Spiele hat die Strafe jedoch keine Auswirkungen, wie Tigers-Manager Otto Sykora erklärte.



Tore:

0:1 (16.) Greilinger

0:2 (37) Larouche

0:3 (41) Julien

0:4 (54.) Dahl

Neuzugang vom EHC Kloten
Torwart Kevin Poulin unterschreibt bei den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin haben einen neuen Torwart verpflichtet. Der Kanadier Kevin Poulin verstärkt den DEL-Rekordmeister in der Saison 2018/19. Der 28-Jährige war zule...

Drei bis vier Wochen Pause
Zwangspause für Marcel Goc bei den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Hauptrundenpartien auf Stürmer Marcel Goc verzichten. Eine Muskelverletzung im Brustbereich zwingt den ehemaligen NHL-Spi...

Red Bull München grüßt von der Spitze, die Eisbären Berlin sind Schlusslicht. Hockeyweb zeigt die besten Szenen
Die Top 10 der ersten beiden DEL-Spieltage im Video

Das erste Wochenende der DEL ist vorbei. Die Highlights gibt es bei Hockeyweb zu sehen....

Für eine Handvoll Fragen
Patrick Reimer von den Thomas Sabo Ice Tigers: „Wir haben eine sehr gute Tiefe im Kader“

​In einem Interview spricht Patrick Reimer über das erste DEL-Wochenende für die Thomas Sabo Ice Tigers, blickt auf die ersten CHL-Spiele zurück und erklärt, was Ver...

Matt Stajan: „Müssen so weitermachen“
Derby gegen Straubing geht an den EHC Red Bull München

​Bei spätsommerlichen Temperaturen absolvierten die Red Bulls München ihr erstes DEL-Heimspiel in der Saison 2018/19. Zu Gast waren die Straubing Tigers. Die Mannsch...

Saisonstart des ERC Ingolstadt
Die Panther 2018: Wunschteam und Wundertüte

Nachdem Doug Shedden während der vergangenen Saison ein zu jenem Zeitpunkt strauchelndes Panther-Team übernahm, trägt die neue Mannschaft eindeutig seinen Gesicht – ...

Die zwei Gesichter der Pinguine
Krefeld Pinguine unterliegen Bremerhaven trotz 2:0-Führung

​Zum ersten Heimspiel der neuen DEL-Saison empfingen die Krefeld Pinguine ihren Namenskollegen aus dem hohen Norden und unterlagen dabei den Fischtown Pinguins Breme...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!