Pokal: Erstrunden-Aus für den Titelverteidiger in Landshut

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits in der ersten Runde mussten die Adler im diesjährigen Pokalwettbewerb die Segel streichen. Mit 3:4 (0:2,2:1,1:1) unterlagen die Cracks von Bill Stewart vor 2.000 Zuschauern dem Zweitligisten Landshut Cannibals. Schon im ersten Drittel legten die engagiert und diszipliniert spielenden Niederbayern den Grundstein zum Erfolg. Zwei 5:3-Überzahlspiele konnten genutzt werden, während die Adler ihre beste Chance, einen Penalty - Hlushko scheiterte an Mc Donald - nicht in zählbaren Erfolg ummünzen konnten. Etwas besser lief es für die Adler im zweiten Abschnitt. Tore durch Michael Bakos und Chris Joseph, bei einem weiteren Gegentreffer, ließen den Titelverteidiger auf 2:3 nach dem zweiten Abschnitt herankommen. Doch die Wende gelang nicht mehr. In die größte Drangphase der Mannheimer fiel in der 49. Minute der vorentscheidende Treffer zum 4:2. Der Anschlusstreffer 150 Sekunden vor Ende der Partie durch Robert Hock war nur noch Ergebniskosmetik. (adler-mannheim.de)

MagentaSport Cup

Freitag 27.11.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
1 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Samstag 28.11.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 29.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf