Pokal: Auslosung der Viertelfinalpartien in Nürnberg

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Auslosung des Viertelfinales des Deutschen Eishockey-Pokals

2004/2005 findet am 24.10.04 in Nürnberg während der DEL-Hauptrundenpartie

Nürnberg Ice Tigers – Frankfurt Lions (Bully: 14:30 Uhr) statt. Die Ziehung

erfolgt im Rahmen der Premiere Live-Übertragung.


Nach dem gestrigen Achtelfinale sind neben den DEL-Teams DEG Metro Stars,

Kölner Haie, Nürnberg Ice Tigers, ERC Ingolstadt, Hannover Scorpions und dem

Sieger aus Kassel – Augsburg noch die Zweitligisten Landshut Cannibals sowie

Bietigheim Steelers im Teilnehmerfeld.

Das Viertelfinale ist auf den 23.11.04 terminiert, für das

Halbfinale ist der 18.01.05 vorgesehen. Das Finale findet am 22.02.2005 statt.

Die Ergebnisse der 2. Runde::

Grizzly Adams Wolfsburg - Kölner

Haie 0:4 (0:1, 0:1, 0:2)

ERC Ingolstadt - Eisbären Berlin 6:5 (3:3, 1:0, 1:2, 1:0)

Landshut Cannibals - ESV Kaufbeuren 4:0 (2:0, 2:0, 0:0)

Iserlohn Roosters - DEG Metro Stars 1:6 (0:3, 1:2, 0:1)

Hannover Scorpions - Krefeld Pinguine 6:0 (1:0, 4:0, 1:0)

Blue Devils Weiden - Bietigheim Steelers 2:3 (0:0, 1:2, 1:1)

SERC Wild Wings - Nürnberg Ice Tigers 1:5 (0:3, 0:2, 1:0)

Die Begegnung Kassel Huskies – Augsburger Panther findet am

27.10.04 statt.