Play-off-Serien im Modus „Best-of-Seven“

DEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in MannheimDEL: Eisbären bleiben spitze - Ingolstadt gewinnt in Mannheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Clubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben beschlossen, die Play-off-Serien der Saison 2010/2011 durchgängig im Modus „Best-of-Seven“ auszuspielen. Diese Regelung tritt mit dem Start der Viertelfinal-
Duelle in Kraft. Die 1. Play-off-Runde wird weiterhin im Modus „Best-of-Three“ ausgetragen.

Aufgrund von Maßnahmen der Deutschen Nationalmannschaft startet die DEL-Saison 2010/2011 erst am zweiten September-Wochenende (10.September 2010). Für den Deutschland-Cup (8. – 14. November 2010)
sowie weitere Nationalmannschafts-Maßnahmen (7. – 13. Februar 2011) pausiert die Liga. Das letzte DEL-Hauptrundenspiel wurde auf den 27. Februar 2011 terminiert.

Die 1. Play-off-Runde startet am 2. März. Am 9. März beginnt die Viertelfinal-Serie, das Halbfinale startet am 25. März. Zwischen 10. April und (spätestens) 23. April spielen beide Finalisten die Deutsche Meisterschaft aus.