Planungssicherheit für den Neuling

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei richtungsweisende Spiele bestreiten die Grizzly Adams Wolfsburg am kommenden

Wochenende. Dabei gastiert der Neuling am morgigen Freitag zunächst ab 19.30 Uhr bei den Kassel

Huskies. Die Kurhessen belegen mit 21 Punkten derzeit mit dem vorletzten Tabellenrang einen der

Playdown-Plätze. Am letzten Sonntag unterlagen die Huskies erst nach Penaltyschiessen den

Iserlohn Roosters, überraschten am vergangenen Freitag jedoch mit einem 3:1-Sieg gegen die

Hamburg Freezers. Im bisherigen Saisonverlauf siegte das Skoda-Team Anfang Oktober 3:1 in

Kassel und gewann auch das Rückspiel deutlich mit 4:0 im heimischen Eispalast. Nach den Nürnberg

Ice Tigers gastiert am Sonntag mit den Kölner Haien ein weiteres Top-Team der Liga in der

VW-Stadt. Die Haie standen viele Wochen auf Rang eins der Tabelle, bis sie von den Nürnbergern

von der Spitze verdrängt wurden. Aktuell sind die Rheinländer Verfolger Nummer eins der Franken,

unterlagen am Dienstag im direkten Vergleich mit 2:3 nach Penaltyschiessen. Zu einer Besonderheit

wird die Begegnung gegen das Team von Ex-Bundestrainer Hans Zach, weil zum ersten Mal in der

Geschichte des Wolfsburger Eishockeys eine Partie direkt im Fernsehen übertragen wird. Der

Münchner Abo-Sender “Premiere” überträgt ab 14.20 Uhr (Spielbeginn 14.30 Uhr) auf Premiere

Sport 1. Aber nicht nur das Fernsehen interessiert sich für diese Begegnung, auch bei den Anhängern

beider Vereine ist das Interesse riesengroß. Allein aus Köln werden am Sonntag über 700 Fans mit

einem Sambazug anreisen; auch die Wolfsburger Fans sind heiß auf diese Begegnung. Bis Mitte der

Woche wurden bereits 2.400 Karten abgesetzt, so dass mit einem vollen Eispalast gerechnet werden

kann. Der EHC Wolfsburg bittet auch von dieser Stelle dringend darum, die Möglichkeit des

Vorverkaufs zu nutzen. Karten gibt es bei den Niederlassungen der Wolfsburger Tageszeitungen, in

der Konzertkasse, im Badeland, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Online und in der

Geschäftsstelle der Grizzly Adams. - Gestern um 18 Uhr war es soweit. Auf einer Pressekonferenz

wurden die Investoren bekanntgegeben, die den Bau der Multifunktionsarena in Wolfsburg

finanzieren. Daran beteiligt sind die Finanzgruppe Ziller Ass aus Luxemburg, das Investmenthaus

Wollhändler aus Frankfurt und das Bauunternehmen Wayss & Freytag aus Düsseldorf. Die Arena

wird bei Eishockeyspielen eine Kapazität von 5.200 Zuschauern bieten und die zukünftige Heimat

der Grizzly Adams werden. Mit der neuen Arena wird der EHC Wolfsburg die DEL-Auflagen

bezüglich einer den Statuten entsprechenden Halle erfüllen. Damit hat der Verein Planungssicherheit

für die Zukunft. "Wir sind hocherfreut, dass die Bekanntgabe zum Bau einer neuen Halle nun erfolgt

ist. Damit haben wir endlich die dringend benötigte Planungssicherheit was die Zukunft des

Wolfsburger Eishockeys betrifft. Die Mannschaft und die Fans haben es längst verdient, eine neue

Halle zu bekommen", nimmt die Geschäftsführung der Grizzly Adams GmbH in der heutigen

Pressemitteilung Stellung zum Thema neue Eishalle.


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

Ice Tigers drehen die Partie
DEG muss sich Nürnberg geschlagen geben

​4.255 Fans, außer den knapp 20 Reiselustigen aus Franken, quittieren die 2:4-Niederlage einer insgesamt schwachen Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Nürnberg Ice Ti...

Die DEL am Dienstag
Adler Mannheim bleiben München auf den Fersen

​Am Dienstag standen drei Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Plan – und in allen drei Fällen wurde es spannend....

Ice Tigers haben bessere Chancenverwertung
Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in Nürnberg

​Zum Auswärtsspiel nach Nürnberg reisten die Bietigheim Steelers mit ihrem Interimstrainer Fabian Dahlem, nachdem sie sich zuvor von ihrem Headcoach Daniel Naud getr...

Sieben-Tore-Spektakel gegen Iserlohn
Kölner Haie feiern Torfestival am ersten Advent

​6:5 nach Verlängerung, 3:7, 4:3, 2:3 nach Verlängerung und 4:5 – so lauteten die letzten fünf Ergebnisse zwischen den Kölner Haien und den Iserlohn Roosters. Mit ei...

Düsseldorfer EG gleicht spät aus
Eisbären Berlin ergattern zwei Punkte im Abstiegskampf

​Vor dem Spiel gab es Gerüchte, dass Tobias Eder von der Düsseldorfer EG wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit beim Gegner Eisbären Berlin unter Vertrag stehen w...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim treffen mit der Schlusssirene zum Sieg

​Die Adler Mannheim haben es am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga besonders dramatisch gemacht. Zudem zeigten sich die Augsburger Panther und die Kölner Haie m...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 01.12.2022
Kölner Haie Köln
3 : 1
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 02.12.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Samstag 03.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 04.12.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter