Pinguine weiter ohne Herperger

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine müssen beim morgigen Auswärtsspiel bei den Kassel Huskies am

voraussichtlich erneut auf Stürmer Chris Herperger verzichten. Der Kanadier stand heute beim

Training nicht auf dem Eis, sondern absolvierte lediglich leichte Trockeneinheiten. "Er fühlt sich

nicht noch nicht richtig fit", erklärte Interimstrainer Franz Fritzmeier in der heutigen

Pressemitteilung. "Natürlich fehlt er uns an allen Ecken und Enden. Aber so lange der Spieler oder

die Ärzte nicht grünes Licht für einen Einsatz geben, wird Chris nicht spielen. Schließlich geht es um

seine Gesundheit”, so Fritzmeier weiter. Für das Spiel bei den Nordhessen wird Duisburgs

Förderlizenzspieler Martin Schymainski den Pinguin-Kader ergänzen. Fritzmeier äußerte sich bei der

Pressekonferenz am Donnerstag ebenfalls zum Thema Trainer. "Wir stehen mit vier, fünf Kandidaten

in Kontakt. Ich hoffe darauf, dass der neue Coach bereits am Sonntag an der Bande stehen kann."

Spekulationen, wonach Bill Stewart oder Michael Komma heiße Kandidaten auf die

Simioni-Nachfolge seien, dementierte Fritzmeier deutlich. Nach seiner Adduktoren-Verletzung wird

Stürmer Vadim Sliwtschenko am kommenden Samstag vorsichtig mit dem Eistraining beginnen. Mit

einem Einsatz des Ukrainers dürfte aber frühestens in zwei Wochen zu rechnen sein.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...

„Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“
Sena Acolatse verlängert bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing a...