Pinguine verpflichteten "Weltmeister"

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben sich für den Fall einer Saisonabsage der NHL die Dienste von Angreifer

Krystofer Kolanos gesichert. Der Mittelstürmer der Phoenix Coyotes unterzeichnete am gestrigen

Dienstag vor dem Transferschluss einen entsprechenden Vertrag bei den Schwarz-Gelben. "Die bis

zum Saisonende der DEL getroffene Einigung mit Krystofer tritt freilich nur in Kraft, wenn der

Spielbetrieb in Übersee nicht aufgenommen wird", erklärte der Sportliche Leiter der Krefeld

Pinguine, Franz Fritzmeier, der sich in den letzten Tagen intensiv um Kolanos bemüht hatte. Am

heutigen Abend wird die nordamerikanische Profiliga voraussichtlich endgültig darüber entscheiden,

ob der Spielbetrieb komplett abgesagt wird. Ausschlaggebend für die Verpflichtung des 23-jährigen

Center war neben seiner Erfahrung aus 103 NHL-Spielen (15 Tore, 17 Vorlagen, 32 Punkte) die

Tatsache, dass der Rechtsschütze bereits über Europaerfahrung verfügt. In der laufenden Spielzeit

schloss er sich dem finnischen Verein Espoo Blues aus der SM-Liiga an und kam dort zwischen

November und Dezember 2004 in 15 Einsätzen auf 7 Tore sowie 9 Vorlagen (16 Punkte). Kolanos,

der im Jahr 2000 von den Phoenix Coyotes in der ersten Runde an Position 19 gedraftet wurde, gilt

alleine aufgrund seiner Körpergröße von 1,90 m (93 kg) als robuster und torgefährlicher Stürmer. Im

Jahr 2003 gewann der in Calgary (Provinz Alberta) geborene Neu-Pinguin als Mitglied des Team

Canada die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Finnland.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...