Pinguine-Trainer Rick Adduono lobt seine NationalspielerStolz auf Daniel Pietta und Marcel Müller

Nationalspieler Daniel Pietta von den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Nationalspieler Daniel Pietta von den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Marco Sturm ist ein toller Trainer und hat mit und für Deutschland viel erreicht. Wir haben ein gutes Verhältnis, und es ist vielleicht etwas, das jemand aus dem Zusammenhang gerissen hat. Marcel Müller und Daniel Pietta hatten beide wegen kleinerer Verletzungen drei Tage Pause, bevor wir gegen Straubing gespielt haben, und danach hatten sie fünf Tage bis zum Spiel gegen Russland. Marco ist ein guter Trainer, und Trainer sind manchmal ein wenig frustriert. Es ist kein Problem für mich, ich verstehe, was Trainer durchmachen. Marco wollte sicher keine besondere Kritik üben, und ich respektiere ihn. Es bereitet mir kein Kopfzerbrechen.“

Gefragt, ob er die Meinung teile, dass Müller und Pietta im Spiel gegen Russland die schlagkräftigste Reihe auf dem Eis waren, sagte Rick Adduono: „Ja, ich denke, sie haben  ein gutes Spiel abgeliefert. Wenn Russland nicht die Überzahl-Tore geschossen hätte, wäre das Spiel vielleicht anders ausgegangen. Marco musste auf einige Stammspieler (z.B. Ehrhoff, Reimer) verzichten und Daniel und Marcel haben ihre Aufgaben gut erledigt. Und die deutsche Mannschaft hat mit der amerikanischen Mannschaft eine verdammt gute Mannschaft geschlagen. Deutschland hat eine gute Leistung abgeliefert.  Wir sind stolz auf Daniel und Marcel.“

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Pavel Gross: „Hätte heute auch Eintritt bezahlt“
Adler Mannheim gewinnen torarmes Topspiel in München

​Es ist das Duell, worauf sämtliche Fans aus München und Mannheim schon seit Wochen hin fieberten: das Spiel des Tabellenzweiten, der Red Bulls München, gegen den Ta...

Vier Wochen Pause
Adler Mannheim: Verletzungspause für Tommi Huhtala

​Die Adler Mannheim müssen rund vier Wochen auf Angreifer Tommi Huhtala verzichten. Der 31-jährige Finne zog sich am Freitag im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG e...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!