Pinguine starten mit Sieg

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem 4:3 (1:0, 1:1, 2:2)-Sieg gegen den Ligakonkurrenten Hamburg Freezers im Rahmen eines Trainingslagers in Füssen starteten am gestrigen Freitag vor 200 Zuschauern die Krefeld Pinguine in die neue Saison. Die Treffer für die Rheinländer erzielten Boris Blank (2), Richard Pavlikovsky sowie Alexander Dück. Für die Treffer der Norddeutschen sorgten Jacek Plachta, Alan Letang sowie Neuzugang Brad Smyth. Alexander Barta, Nationalstürmer der Freezers, traf in der 34. Minute nur den Pfosten. Schiedsrichter Reichert aus Lindau verhängte 18 Strafminuten gegen die Pinguine sowie deren 28 gegen die „Kühlschränke“. Darüber hinaus erhielt der Krefelder Ted Drury eine Fünfminutenstrafe plus Spieldauer und der Hamburger Jacek Plachta eine zehnminütige Disziplinarstrafe.