Pinguine: Siegesserie gestoppt

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Austoben durften sie sich, die

Hausherren, die aus den letzten sieben Partien immerhin stolze 17 Punkte ihrem

Konto gutbrachten. Und sie tobten sich tatsächlich aus und knallten auf das

Gästetor, dass es nur so krachte. Egal, ob Richard Pavlikovsky, Herberts

Vasiljevs oder der an diesem Abend besonders im ersten Drittel vor Spielfreude

sprühende Boris Blank, der Mann mit den tausend Fang- und Stockhänden namens

Jamie Storr vereitelte jede noch so hochkarätige Chance der Schwarz-Gelben. Auch

eine längere 5:3-Überzahl vermochten die hochmotivierten Hausherren nicht in

Tore umzumünzen. Selbst Schlitzohr Ivo Jan mit einer spektakulären Aktion in der

10. Minute war machtlos.

 

Und wie es so oft im Eishockey

ist, kam der Gegner in Gestalt der cleveren Düsseldorfer. Sean Brown stiehlt

sich klammheimlich nach vorn, Daniel Kunce kommt zu spät, 0:1, der Spielverlauf

ist auf den Kopf gestellt, wie man so schön sagt. Düsseldorf kommt besser ins

Klassematch und lässt seine rund 600 Fans noch einmal in diesem

Schicksalsdrittel jubeln: Sean Brown, rund vier Minuten zuvor sein erstes Tor in

der ganzen Saison gelang, düpiert Kunce, und der Routinier steht bei einem

Gegentor schon wieder auf dem Eis. Als Martinovic verladen wird und den

gefährlichen Gästen das 0:3 ermöglicht, scheint alles gelaufen. Doch Krefeld

kommt zurück, verbissen, nie aufgebend, schafft noch zwei Tore.

 

Der Lohn ihrer Bemühungen bleibt

jedoch aus. Alle drei Punkte werden von den glücklichen und abgezockten

Düsseldorfern nicht ganz unverdient mit über den Rhein genommen. Für Krefeld

bleibt ein Achtungserfolg und das Wissen, dass Alinc, Vasiljevs & Co. es mit

jedem Gegner aufnehmen können.

 

Tore: 0..1 (31;52) Brown (Jörg,

Stephens), 0:2 (36;16)

Vikingstad (Kreutzer, Brown), 0:3 (51;21) Reimer (Johnson), 1:3 (54;53)

Pavlikovsky (Selivanov, Loyns), 2:3 (58;17) Loyns (Jan).– Zuschauer: 6.022. –

Strafminuten: Krefeld 4, Düsseldorf 12. – Schiedsrichter: Aumüller

(Ottobrunn)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Viermal für Nationalteam im Einsatz
Nürnberg Ice Tigers: Julius Karrer verlängert um zwei Jahre

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den Vertrag mit Julius Karrer um zwei Jahre verlängert. Der 22-jährige Verteidiger bleibt dem fränkischen DEL-Klub damit mindestens bi...

Beide Mannschaften werden zur Kasse gebeten
DEL verhängt Strafe gegen Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters

Die Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters haben beide eine Geldstrafe von der DEL erhalten....

Angreifer verletzte sich am vergangenen Sonntag
Tyler Gaudet fehlt den Adler Mannheim bis auf Weiteres

Tyler Gaudet hat sich gegen die Bietigheim Steelers verletzt und wird bis auf Weiteres ausfallen....

Schlusslicht Bietigheim bleibt weiter punktlos
Adler Mannheim erkämpfen ersten Saisonsieg

Im Kellerduell feiern die Adler Mannheim nach drei Niederlagen zum Auftakt den ersten Saisonsieg im Heimspiel mit 4:2 (1:0, 2:2, 1:0) gegen den Tabellenletzten Bieti...

Dominik Bokk trifft doppelt
5:2 – Frankfurt besiegt Iserlohn und ist Fünfter

Die Löwen Frankfurt konnten nach der 3:4-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven ihren ersten Heimsieg seit der Rückkehr in die DEL feiern. Gegen die Ise...

Die DEL am Freitag
Bremerhaven schnappt sich Tabellenführung – Spiel in Bietigheim ausgefallen

​Der dritte Spieltag in der Deutschen Eishockey-Liga ging nicht komplett über die Bühne – die Spieler der Bietigheim Steelers und des ERC Ingolstadt mussten unverric...

Jetzt Angebot sichern
20€ Freiwette für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Freiwette für die DEL und DEL2! Zusätzlich erhaltet ihr einen 100€ Willkommensbonus!...

Die DEL am Sonntag
Straubing Tigers stehen nach zwei Spielen auf Rang eins

​Erste Spieltagswochenenden haben etwas so schön Kurioses – weil Mannschaften ganz oben oder ganz unten stehen können, die dort nur selten zu finden sind. Und weil z...

DEL am Freitag
Spannung in Düsseldorf gegen Ingolstadt – Aufsteiger Frankfurt siegt zum Auftakt

​Die Kölner Haie haben am Donnerstag mit dem 6:3-Sieg gegen den EHC Red Bull München vorgelegt – und sind nun auch nach den Freitagsspielen offiziell erster Tabellen...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 28.09.2022
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
3 : 1
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
4 : 1
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
Straubing Tigers Straubing
Donnerstag 29.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
4 : 1
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 30.09.2022
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kölner Haie Köln
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Red Bull München München
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Samstag 01.10.2022
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 02.10.2022
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
EHC Red Bull München München
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter