Pinguine sicherten sechsten Platz

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Krefeld Pinguine - Kassel Huskies 3:1 (2:1, 1:0, 0:0) Na, also! Heimsiege sind ja doch noch in der Rheinlandhalle möglich. Nachdem sich die Pinguine in den letzten Heimspielen nicht gerade für die Teilnahme an den Play-offs empfohlen hatten, gewannen sie heute Abend gegen ihre Tabellennachbarn aus Nordhessen verdient und sicherten sich den sechsten Platz in der Endabrechnung. Boten die Huskies im ersten Drittel den Hausherren noch Paroli, so ließ der Widerstand der Gäste im weiteren Verlauf des recht flotten und sauber geführten Matches immer mehr nach. Pech für die Schützlinge von Gunnar Leidborg, dass sich deren Kapitän Tobias Abstreiter bereits im ersten Abschnitt verletzte und ausschied. “Verdacht auf Rippenbruch”, lautete die erste Diagnose. Wieder einmal hatten die Verteidiger für die Krefelder Tore gesorgt, denn auch beim letzten Treffer brauchte der überzeugend auftrumpfende Patrik Augusta nur noch abzustauben, nachdem Mario Doyon Torwart Rich Parent weichgeschossen hatte. Überzeugend die Arbeit der “Special Teams”, denn die unter dem Strich zufriedenen Zuschauer durften zwei Überzahltore bejubeln, während die “Penalty Killer” ihre Pflicht taten und nichts anbrennen ließen.
Tore: 1:0 (0;59) Dyck (Bowler), 1:1 (10;52) Mikesch (Nedved), 2:1 (16;13) Ehrhoff (Purdie, Brandner), 3:1 (33;21) Augusta (Doyon). - Zuschauer: 3.846. - Strafminuten: Krefeld 14, Kassel 14 + 10 Parent. - Schiedsrichter: Aumüller (Ottobrunn).


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
28-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung
Adam Brooks wechselt zum EHC Red Bull München

Der EHC Red Bull München hat den Calder-Cup-Champion Adam Brooks verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier mit NHL-Erfahrung wird in der kommenden Saison die Offensive d...

Führungspersönlichkeit und treibende Kraft in der Kabine
Markus Hännikäinen kehrt zu den Adlern Mannheim zurück

Die Adler Mannheim haben Markus Hännikäinen zurückgeholt. Demnach stürmt der 31-Jährige, dessen Vertrag nach der Spielzeit 2023/24 nicht verlängert worden war, eine ...

So lief der NRW-Pokal
Die verrückte Geschichte des vergessenen Pokalsiegers von 1976/77

​Kann ein kompletter Eishockey-Wettbewerb vergessen werden? Ein offizieller Wettbewerb, um genau sein? Mit einem renommierten Sieger? Die Antwort ist: ja! Oder haben...

31-jähriger Schwede kommt von TPS Turku
Linus Fröberg wechselt zu den Löwen Frankfurt

Mit Linus Fröberg kommt ein weiterer Import-Spieler zu den Löwen Frankfurt....

Dimitri Pätzold wird Torwarttrainer des Nachwuchsteams
Andreas Brockmann wird U20-Trainer des EHC Red Bull München

Vor vier Wochen komplettierten die Red Bulls ihr Profi-Trainerteam mit Assistenzcoach Max Kaltenhauser. Nun steht auch das Funktionsteam für den Nachwuchs der Red Bu...

31-jähriger Torhüter mit NHL-Erfahrung
Zane McIntyre wechselt zu den Straubing Tigers

Zur kommenden Spielzeit kommt der US-Amerikaner Zane McIntyre nach Niederbayern, der die Erfahrung von 321 AHL-Partien und acht NHL-Einsätzen in die Organisation bri...

Wechsel ins europäische Ausland
Vertragsauflösung: Maximilian Eisenmenger und Adler Mannheim gehen getrennte Wege

Trotz eines bestehenden Vertrags bis 2025 haben sich Maximilian Eisenmenger und die Adler Mannheim nach nur einer Saison auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeini...

CHL-Sieger und vier finnische Meistertitel
Kölner Haie verpflichten Veli-Matti Vittasmäki

Die Kölner Haie haben Verteidiger Veli-Matti Vittasmäki verpflichtet. Der 34-jährige Finne gewann in den vergangen drei Jahren drei finnische Meisterschaften und die...