Pinguine: Saisondebüt von Müller in Nürnberg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei den Krefeld Pinguinen steht Nationaltorwart Robert Müller wohl endgültig vor seinem Saisondebüt. Der

24-jährige Keeper, der bisher besser als erwartet von seinen Kollegen Christian Rohde und Patrick

Koslow vertreten wurde, ist laut Auskunft von Trainer Marion Simioni von seiner Sprunggelenk - Verletzung vollständig genesen. “Beim heutigen Training war er streckenweise schneller als der

Puck”, scherzte der Italo-Kanadier in der wöchentlichen Pressekonferenz. Wer die letzte

Stürmerstelle einnehmen wird, steht noch in den Sternen. Entweder kommen Martin Hyun oder

Allrounder Rainer Köttstorfer zum Zuge. Mit von der Partie ist auch noch Thomas Fritzmeier, für

den der recht überzeugende Martin Schymainski beim Zweitligisten und “Juniorpartner” EV

Duisburg ausgetauscht wurde.

(Foto: hockey-press.de)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!