Pinguine mit 4:1-Sieg über Straubing

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den beiden ersten Durchgängen machte Charlie

Stephens in einem ausgeglichenem Spiel den Unterschied zu Gunsten

Krefelds. Der Center besorgte in der 15. Spielminute zunächst die

Führung im Powerplay und auch das 2:0 (33.) erzielte er mit einem Mann

mehr auf dem Eis.

Das letzet Drittel begann dann gut für den Meister

von 2003. Daniel Pietta (43.) erhöhte im Powerplay auf 3:0. Straubing

konnte durch Calvin Elfring (45.) zwar verkürzen, erneut war die

Strafbank versetzt, doch die Hoffnung der Tigers auf eine erneute

Aufholjagd wurde im Keim erstickt. Herberts Vasiljevs (49.) stellte mit

dem einzigen Treffer im Spiel Fünf gegen Fünf den alten Abstand wieder

her und entschied die Partie.

Fehlen wird Straubing in der kommenden Partie Brian

Maloney. Der Stürmer war mit einer Strafe wegen Stockschlags nicht

einverstanden und beschwerte sich konsequent. Ergebnis war eine

Spieldauerstrafe gegen den Kanadier.

Krefelds Trainer Rick Adduono war „für das erste

Spiel nach der Olympiapause" zufrieden und erklärte: „Wir haben hart

trainiert, vor allem das Powerplay, und das hat man heute gesehen. Wir

haben dreimal in Überzahl getroffen. Jetzt gilt es die Form zu wahren

und die nächsten Spiele zu nutzen."

(del.org)


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...