Pinguine melden ausverkauft für das Derby gegen KölnVolle Halle in Krefeld

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine Anreise am Sonntag ohne gültige Eintrittskarte lohnt sich daher nicht mehr, denn es wird auch keine Restkarten mehr an der Abendkasse für dieses Spiel geben.

Auch das Heimspiel am darauf folgenden Sonntag um 17.45 Uhr gegen die Eisbären Berlin erfreut sich schon großer Nachfrage. Für das Spiel gegen den Serienmeister aus der Hauptstadt wurden bereits mehr als 4400 Tickets abgesetzt, was ebenfalls auf eine prächtige Kulisse schließen lässt.

Das Heimspiel der Krefeld Pinguine gegen die Hamburg Freezers am 16. Februar wird von 16.30 auf 14.30 Uhr vorgezogen. Grund für die Verlegung ist ein angekündigter Sambafanzug aus der Hansestadt mit mehr als 500 Fans im Gepäck.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!