Pinguine: Koschewnikow kommt

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben ihren durch zahlreiche Verletzungen und Krankheiten dezimierten Kader

ergänzt. Vom Zweitligisten EHC Straubing kommt Verteidiger Michail Koschewnikow. “Er wird

solange bei uns spielen, bis Chris Kelleher und Daniel Kunce wieder hunderprozentig fit sind”,

erklärte Chefcoach Haralds Vasiljevs heute in der wöchentlichen Pressekonferenz. Der 23-jährige

Deutsche hat 33 Matches für die Niederbayern absolviert, drei Treffer erzielt und vier Vorlagen

gegeben. Der Youngster russischer Abstammung ist 183 cm groß, 90 kg schwer und erhält die

Trikotnummer 54.