Pinguine helfen

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Angesichts der schrecklichen Naturkatastrophe in Südostasien können und dürfen auch die Krefeld

Pinguine und ihre Fans nicht so einfach zusehen. Tatkräftige Hilfe ist in Anbetracht der Entfernung

leider nicht möglich. Möglich ist aber, die zahlreichen, internationalen Hilfsorganisationen mit dem

zu unterstützen, was zur Zeit offenbar am dringendsten benötigt wird - Geld! Geld, mit dem die

Hilfsorganisationen vor Ort effektiv und gezielt Hilfe leisten können. Mit “action medeor” in

Tönisvorst haben die Krefeld Pinguine eine große und angesehene Hilfsorganisation direkt "vor der

Haustür", welche die so dringend benötigten Medikamente ins Katastrophengebiet bringt. In

Zusammenarbeit mit “action medeor” sammeln die Krefeld Pinguine und ihre Fans daher morgen, am

30. Dezember, beim Heimspiel gegen die Frankfurt Lions Geldspenden für die Seebebenopfer in

Südostasien. Der Verein bittet um Unterstützung der Arbeit der vielen Hilfsorganisationen und

Helfer mit einer großzügigen Spende, um wenigstens nach der großen Katastrophe noch möglichst

viele Menschenleben retten zu können. Vor, während und nach dem Spiel werden Spendensammler

mit Büchsen der “action medeor” herumgehen und sich über jede Spende freuen! - Tickets für die

Heimspiele der Krefeld Pinguine im KönigPalast können ab sofort auch über den Pinguin-Fanshop

„Mega Store“ (im KönigPALAST) bezogen werden. Vorbestellungen sind daher ebenfalls

telefonisch unter 02151 / 781280 sowie über die e-mail-Adresse [email protected]

möglich.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!