Pinguine: Der dritte Sieg in Folge

Alinc unterschreibt für zwei JahreAlinc unterschreibt für zwei Jahre
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einer auch kämpferisch

überzeugenden Leistung schafften es die Krefeld Pinguine tatsächlich, den

dritten Sieg in Folge einzufahren und auf einem Platz zu bleiben, der zur

Play-off-Qualifikation berechtigt. Noch vor dem Match gegen die verunsicherten

Iserlohner standen die Gastgeber auf Rang elf, weil die Konkurrenz aus

Ingolstadt und Hamburg am Nachmittag punktete. Den Sieg lediglich an der

(zunächst) schwachen Leistung von Ersatztorwart Stefaniszin festzumachen, würde

der Bewertung der Krefelder Leistung nicht gerecht werden.

 

Zunächst war das Fehlen von

Startorwart Norm Maracle dem Team aus dem Sauerland nicht anzumerken.

Selbstbewusst begannen Robert Hock & Co. das Match und demonstrierten ein

Powerplay, das die Gastgeber nur mit Glück überstanden. Dann zeigte es sich,

dass der junge Sebastian Stefaniszin kein vollwertiger Ersatz für den “Dicken”

ist, wie er in Iserlohn und Umgebung genannt wird. Denn nachdem der immer

zielsicher werdende Pinguin-Kapitän Herberts Vasiljevs für die Führung sorgte,

probierte es Verteidiger Benedikt Schopper mit einem harmlosen Schlenzer von der

blauen Linie. Der bedauernswerte Schlussmann ließ die Scheibe abprallen, Lynn

Loyns war zur Stelle, es stand 2:0. 

 

Aufregung herrschte im

Mittelabschnitt in der Hauptsache über das immer ruppiger werdende Spiel der

Gäste. Ansonsten hatten die Pinguine, die ihre technische Überlegenheit

ausspielten, den Gegner im Griff, zumal sich Ryam Ramsay nach einem Foul von

Nico Pyka “üblicherweise” fallen ließ, sich vielmehr trotzdem durchsetzte und

den Youngster im Rooster-Gehäuse düpierte.

 

Die knapp 1.000 mitgereisten Fans

aus dem Sauerland hatten endlich zu Anfang des letzten Drittels Grund zum

Jubeln: Ein blitzschneller Unterzahl-Konter des gefährlichen Duos Michael

Wolf/Robert Hock konnte nur penaltyreif gestoppt werden. Bobby Wren ließ sich

die Möglichkeit nicht entgehen und versetzte Pavoni gekonnt. Doch ein Solo des

stämmigen Roland Verwey sorgte wieder für den alten Abstand. Aufreizend langsam

kollerte die Scheibe über die Linie. Schon ein paar Minuten zuvor kollerte sie,

doch Brian Maloney konnte dem hoppelnden Spielgerät noch hinterherschauen, wie

es neben dem Tor die Linie passierte.

 

Sonst konnte über die letzten 20

Zeigerumdrehungen das bekannt Ei geschlagen werden. Iserlohn legte erneut an

Ruppigkeit zu, Krefeld antwortete mit unnötigen “Strafaktionen”. Der

Schiedsrichter hatte alles im Griff. Obgleich sich das Pinguin-Team mit Mann und

Maus einsetzte und ein Gesamtlob einstrich, müssen die Leistungen von Jan Alinc

und Daniel Kunce noch besonders erwähnt werden. Alinc (Foto by City-Press) sorgte für viele “Ah” und

“Oh” auf den Rängen, während Kunce in seinem ersten Spiel nach seiner Verletzung

wie eh und je voll zur Sache ging.

 

Tore: 1:0 (8;55) Vasiljevs

(Alinc, Blank), 2:0 (12;39) Loyns (Andrews), 3:0 (24;57) Ramsay (Hager,

Martinovic), 3:1 (40;54) Wren (Penalty), 4:1 (44;32) Verwey.4 :2 (56;51) Beechey

(Hock, Traynor). – Zuschauer:: 5.481. – 

Strafminuten: Krefeld 20, Iserlohn 20. - Schiedsrichter: Looker (Thief

River Falls/USA).

ARD "Sportschau" und ZDF "SPORTextra" berichten ab 23. November 2019 über Freitagsspiele der DEL
Die Highlights der DEL Freitagsspiele ab sofort im öffentlich-rechtlichen TV

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) wird ab sofort bis zum Ende der laufenden Saison jeden Samstagvormittag im öffentlich-rechtlichen TV gezeigt. Ab Samstag, den 23.11...

Spielstarker Verteidiger mit NHL Erfahrung
Schwenninger Wild Wings verpflichten Colby Robak

Die Schwenninger Wild Wings reagieren auf die aktuelle sportliche Situation und verpflichten mit Colby Robak einen spielstarken Verteidiger....

Erlös kommt verunglücktem Tjalf Caesar zugtue
Grizzlys Wolfsburg versteigern Halloween-Trikots

Die Grizzlys Wolfsburg versteigern ihre diesjährigen Halloween-Trikots, welche im Heimspiel gegen den EHC Red Bull München getragen wurden. Der gesamte Erlös kommt d...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 9!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Verteidiger Marco Nowak verletzt sich schwer
Hiobsbotschaft für die DEG

Marco Nowak hat sich im Spitzenspiel gegen den EHC Red Bull München einen kompletten Muskel- und Sehnenabriss im rechten Oberschenkel zugezogen. ...

Nun Elfter nach 7:4 gegen die Augsburger Panther
Krefeld Pinguine setzen ihren Höhenflug fort

​Zwei Tage vor der vielleicht entscheidenden Vorstandssitzung des Pinguine-Aufsichtsrats über die Zukunft des DEL-Standorts Krefeld trafen die Niederrheiner, die nac...

3:0-Sieg dank Torhüter Gustafsson
Adler Mannheim gewinnen gegen Verfolger Bremerhaven

Die Adler Mannheim beenden die Niederlagenserie und holen verdienten Sieg gegen Fischtown Pinguins. ...

3:4 nach Verlängerung gegen Nürnberg
Overtime-Niederlage für Red Bulls München

​Nach der Deutschland-Cup-Pause ging es für die Red Bulls München gleich mit dem Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers weiter. Die Red Bulls, die in der DEL zu Haus...

1:4-Niederlage bei den Grizzlys
DEG schlingert in Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG ist nicht gut aus der Länderspielpause gekommen. Vor 2.227 Zuschauern unterlagen die Düsseldorfer im 18. Spiel der Saison mit 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)...

Erste Personalentscheidung für 2020/21
Troy Bourke ein weiteres Jahr bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verlängern den Vertrag mit Stürmer Troy Bourke um eine weitere Spielzeit. Damit zogen die Verantwortlichen die mögliche Vertragsoption. ...

NHL Star versteigert mehrere handsignierte Eishockey-Utensilien
Leon Draisaitl unterstützt Charity-Auktion

Der Deutsche Fußball Botschafter und United Charity starteten am 4. November 2019 erstmalig eine gemeinsame Online-Auktion zur Unterstützung sozialer Projekte. Zu er...

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 21.11.2019
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Freitag 22.11.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Sonntag 24.11.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Kölner Haie Köln
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Augsburger Panther Augsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL