Pinguin-Kader komplett

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem der 24-jährige kanadische

Mittelstürmer Ryan Ramsay am heutigen Donnerstag einen Jahresvertrag

unterschrieben hat, ist der Kader der Krefeld Pinguine komplett. Der 1,80 m

große und 90 kg schwere Mittelstürmer kommt vom AHL-Klub Peoria Rivermen, für

den er in den letzten drei Spielzeiten aufgelaufen war. Lediglich in der Saison

2005/06 absolvierte er zusätzlich 17 Spiele bei den Alaska Aces. Cheftraner Jiri

Ehrenberger kommentiert den Neuzugang in der heutigen Pressemitteilung wie

folgt: „Wir waren lange auf der Suche nach einem Mittelstürmer und mit der

Verpflichtung von Ryan Ramsay haben wir einen sehr starken Stürmer für unsere

Mannschaft bekommen. Ryan traut sich selbst sehr viel zu und glaubt, dass er

sich hier in Deutschland noch für höhere Aufgaben in Nordamerika empfehlen kann.

Dadurch ist unsere Planung was die Mannschaft angeht, abgeschlossen.“ Der „Neue“

wird am kommenden Montag in Krefeld ankommen und sofort die sportmedizinischen

Untersuchungen absolvieren, so dass er schnellstmöglich am Training teilnehmen

kann. Ramsay wird mit der Rückennummer 14 aufs Eis

gehen.