Pinguin-Frauen sammeln für Bad Reichenhall

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Einsturz der Eissporthalle in Bad Reichenhall sorgt auch knapp zwei Wochen nach der Tragödie für Trauer und Entsetzen im In- und Ausland. Seit der Katastrophe vom 2. Januar hat sich eine Welle der Hilfsbereitschaft entwickelt. Auch die Krefeld Pinguine wollen ihren Teil dazu beitragen und werden im Heimspiel gegen die Hannover Scorpions am kommenden Dienstag, dem 17. Januar (Beginn: 19.30 Uhr im KönigPALAST), eine Sammelaktion starten. Die Ehefrauen bzw. Freundinnen der schwarz-gelben Cracks werden während der Partie mit Sammelbüchsen durch die Tribünen gehen, um von den Zuschauern Geldspenden zu sammeln. Natürlich wird auch die Mannschaft der Krefeld Pinguine ihren Obolus dazu beitragen. "Diese fürchterliche Katastrophe hat uns alle bewegt. Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion zumindest ein wenig helfen können", erklärte Stürmer Ted Drury, der die Idee zu dieser Aktion hatte, in der heutigen Pressemitteilung des Vereins. Das gesammelte Geld wird anschließend auf ein Spendenkonto überwiesen. - Pinguin-Stürmer Franz Fritzmeier junior ist am Montagmorgen um 8.50 Uhr zu Gast beim in Düsseldorf ansässigen Lokalsender NRW.TV. Im Rahmen der Sendung "Guten Morgen, NRW" stellt sich der Angreifer den Fragen zur aktuellen Situation bei den Krefeld Pinguinen.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL