Pietta bei der U20

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stürmer Daniel Pietta von den Krefeld Pinguinen ist von Nachwuchs-Bundestrainer Ernst Höfner für die anstehende B-Weltmeisterschaft U20-Junioren im slowenischen Bled nominiert worden. Vom 11. bis 17. Dezember kämpfen die Adlerträger um die Rückkehr in die Elitegruppe. „Slowenien und Dänemark werden wohl unsere ärgsten Konkurrenten sein“, lautet Piettas Prognose in der heutigen Pressemitteilung des Vereins. Unsere Youngser müssen sich darüber hinaus mit der Ukraine, Japan und Frankreich messen. Nur der Erstplatzierte steigt auf. Bereits am 7. Dezember trifft sich die Truppe in München. Von dort aus geht es direkt weiter über die Alpen. Am 18. Dezember kehrt Pietta, der am 9. Dezember seinen 19. Geburtstag feiert, wieder zurück und soll am Abend beim Auswärtsmatch der Pinguine in Nürnberg wieder zum Kader gehören. Damit fehlt der Allrounder seinem Team bei den Meisterschaftsspielen gegen Frankfurt (9.12.), in Hamburg (11.12.) und gegen Mannheim (16.12.). - Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) produzierte am heutigen Donnerstag eine kleine Homestory mit Nationalkeeper Robert Müller. Der Kurzfilm dreht sich um Robert Müllers Engagement bei der Internetseite www.torblogger.de . Dort gehört der 25-Jährige zum Quartett deutscher Spitzenkeeper, das die Fans und andere Torhüter über das Training oder die Vorbereitung auf Spiele informiert und einen detaillierten Einblick in das Leben eines Keepers gestattet. Neben Müller gehören auch dessen bekannte Kollegen Timo Hildebrand (Fußball/VfB Stuttgart), Yvonne Frank (Hockey/Rot-Weiß Köln) und Carsten Lichtlein (Handball/TBV Lemgo) zu den „Torbloggern“. Ausgestrahlt wird der Bericht in der WDR-Sendung „Sport im Westen“. Der Sendetermin steht indes noch nicht fest.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!