Peter Russell neuer Cheftrainer der Augsburger PantherBritischer Nationalcoach kommt aus Ravensburg

Peter Russell wechselt von den Ravensburg Towerstars zu den Augsburger Panthern. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Peter Russell wechselt von den Ravensburg Towerstars zu den Augsburger Panthern. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Peter Russell ist seit 2019 als Trainer in Deutschland in der DEL2 aktiv. Den EHC Freiburg führte der 47-jährige Schotte zweimal in Folge auf Rang drei und in die Play-offs, ehe nach zwei erfolgreichen Spielzeiten der Wechsel zu den Ravensburg Towerstars erfolgte. Mit den Oberschwaben konnte er nach einer starken Saison 2021/22 gar die Vizemeisterschaft in der DEL2 feiern. Die Auftritte der Teams von Peter Russell in den vergangenen drei Spielzeiten weckten Begehrlichkeiten, sodass mit dem Engagement bei den Augsburger Panthern in der Deutschen Eishockey Liga nun der nächste Karriereschritt folgt.

Parallel zu seiner Tätigkeit als Clubtrainer fungiert Russell, der gebürtig aus dem im Südwesten Schottlands gelegenen Ayr stammt, als Headcoach der Nationalmannschaft Großbritanniens. Dabei hat er großen Anteil an der Entwicklung des britischen Eishockeys in den vergangenen Jahren. 2017 gelang der Aufstieg in die Division 1A, bereits 2018 qualifizierten sich die Briten mit dem Sieg bei der Heim-WM in Belfast dann für die Top-Division, welcher sie seitdem angehören. Aktuell bereitet sich Russell mit der Nationalmannschaft auf die am 13. Mai beginnende Weltmeisterschaft in Finnland vor.

„Wir haben Peter Russells Werdegang in den vergangenen Jahren aufmerksam verfolgt. Er ist ein kommunikativer Trainer mit einer klaren und modernen Spielphilosophie. Nach einem persönlichen Kennenlernen hat er sich schnell als Wunschbesetzung für den Posten des Cheftrainers herauskristallisiert. Wir sind froh, dass wir ihn trotz anderer Optionen schnell von den Augsburger Panthern und unserer Liga überzeugen konnten. Gemeinsam gilt es nun, um ihn herum ein neues, starkes Trainerteam aufzubauen und die Kaderplanung für die Saison 2022/23 voranzutreiben“, so Lothar Sigl über den neuen Cheftrainer der Panther.

Der neue Coach Peter Russell ergänzt: „Ich freue mich sehr über die Chance, in Augsburg zu arbeiten und bin dankbar für das große Vertrauen der Verantwortlichen. Die DEL konnte ich in den letzten Jahren schon intensiv verfolgen, nun bin ich selbst ein Teil dieser starken und ausgeglichenen Liga. Mit harter Arbeit, schnellem, körperbetontem und leidenschaftlichem Eishockey wollen wir für jeden Gegner unangenehm sein. 2019 war ich zu Gast beim Champions Hockey League-Spiel der Panther gegen Belfast, die unglaubliche Atmosphäre und Lautstärke im Curt-Frenzel-Stadion hat mich beeindruckt. Ich will, dass wir die Fans mit unserer Spielidee schnell hinter uns bringen, um dann gemeinsam viele solcher emotionalen Spieltage zu erleben und als Team erfolgreich sein können.“

Außerdem gaben die Panther bekannt, dass die Torhüter Moritz Borst, Oskar Östlund und Marinus Schunda, der Verteidiger Jesse Graham sowie die Angreifer Brad McClure, Samir Kharboutli, Dennis Miller, Colin Campbell und Chad Nehring künftig nicht mehr für Augsburg spielen werden.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
31-jähriger Kanadier kommt aus der AHL
Kölner Haie verpflichten Stürmer Josh Currie

Die Kölner Haie haben sich gegen die Konkurrenz aus Europa durchgesetzt und den begehrten Mittelstürmer von dem kanadischen AHL-Klub Belleville Senators geangelt. ...

Erfolgreich und rustikal
Jörg Hiemer wird 66 Jahre alt

​Im September des Jahres 1974 tauchte im damaligen Bundesliga-Team des EV Füssen ein Neuling auf, der den Sprung von der U18 in die erste Mannschaft geschafft hatte....

Kölner Haie mit Europarekord auf Platz eins
Zuschauerzahlen: DEL schlägt Basketball- und Handball-Bundesliga

Außerhalb des Fußballs verzeichnete die DEL in Deutschlands Profiligen die meisten Zuschauer der Saison 2023/24. Das Vereinsranking wird von den Kölner Haien angefüh...

Vorerst letzte Kontingentstelle
Shane Gersich wechselt zu den Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben mit der Verpflichtung des US-Amerikanischen Stürmers vorerst die letzte Ausländerlizenz für die Saison 2024/25 vergeben. ...

Erste Europa-Station für den 25-Jährigen
Austen Keating wechselt zum ERC Ingolstadt

Der Angriff für die neue Saison in der DEL steht. Austen Keating besetzt die zehnte Importstelle beim ERC Ingolstadt und unterschreibt einen Einjahresvertrag....

Erfahrung von 16 NHL-Partien
Adler Mannheim komplettieren mit Nick Cicek die Defensive

Mit Nick Cicek stößt der vorerst letzte Verteidiger zum Team für die DEL Saison 2024/25....

Nach Karriereende zuletzt Co-Trainer bei der DEG
Düsseldorfer EG benennt Alexander Barta zum Sportmanager

Die Düsseldorfer EG hat Alexander Barta auf der neu geschaffenen Position als Sportmanager installiert. ...

Einjahresvertrag für den 29-Jährigen
Myles Powell schließt sich dem ERC Ingolstadt an

Noch mehr Offensiv-Power für den ERC Ingolstadt. Myles Powell geht ab sofort für die Blau-Weißen in der DEL auf Torejagd. ...