Personalentscheidungen bei der DEG

Lesedauer: ca. 1 Minute

In Düsseldorf werden erste personelle Weichen für die Zukunft gestellt. So bleibt das Verteidiger-Duo Ryan Caldwell/Chris Harrington, das im letzten Sommer nach Düsseldorf wechselte, für ein weiteres Jahr dem Verein erhalten. Caldwell hat seitdem in 62 Spielen sieben Tore erzielt und 21 Vorlagen gegeben. Dessen Partner Harrington kam auf 67 Spiele, 4 Tore und 28 Vorlagen. Manager Lance Nethery in der heutigen Pressemitteilung: „Beide haben sich im Verlauf der Saison deutlich gesteigert. Vor allem in den Play-offs zählten sie zu unseren Leistungsträgern.“

Jason Holland (Foto by City-Press), ebenfalls Verteidiger, wechselt von Ingolstadt an den Rhein. Der 32-jährige Kanadier unterschrieb einen Zweijahresvertrag. In der abgelaufenen Saison erzielte er in 51 Begegnungen sechs Tore und gab neun Vorlagen. Dagegen verlässt Peter Ratchuk den achtmaligen Deutschen Meister. Ebenfalls als Abgänge stehen fest: Peter Boon (Ravensburg), Fabio Carciola (Kassel), Andy Hedlund (Mannheim) und Jochen Reimer (Wolfsburg).