"Peppi" bleibt Co-Trainer

Co-Trainer Joseph Heiß - Foto: Armin Rohnen © STOCK4pressCo-Trainer Joseph Heiß - Foto: Armin Rohnen © STOCK4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Peppi hat in den letzten Jahren in seiner Funktion als Co-Trainer wirklich sehr gute Arbeit geleistet. Pat Cortina und ich sind davon überzeugt, dass seine enorme Erfahrung und sein Gespür für die Spieler uns auch in Zukunft weiterhelfen werden. Er wird sich weiterhin primär auf das Training mit unseren Torleuten konzentrieren. Darüber hinaus wird er sich in Absprache mit unserem Nachwuchs-Cheftrainer Ron Chyzowski zusätzlich um unsere Jugendabteilung kümmern“, erklärte EHC-Manager Christian Winkler.

Auch der 140-malige Ex-Internationale freut sich auf die Fortsetzung seines Engagements bei den Münchnern: „Für mich ist es fabelhaft, den EHC weiter in der DEL als Co-Trainer zu begleiten“, sagte der ehemalige Nationaltorwart. Der Garmischer kam in der Saison 2009/2010 zum EHC München und steht seitdem als Co-Trainer von Chef-Coach Pat Cortina hinter der Bande.