Pavlikovsky bis 2010 in Krefeld

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der derzeit leicht verletzte

Pinguin-Verteidiger Richard Pavlikovsky wird bis mindestens 2010 in Krefeld

bleiben. Der am 3. März 1975 geborene Slowake kam in der Saison 2004/05 aus

Wolfsburg an den Niederrhein und absolvierte bisher 86 DEL-Spiele für die

Schwarz-Gelben. Mit derzeit zwölf Toren und 20 Beihilfen aus 42 Partien rangiert

der erfolgreichste Abwehrspieler seines Vereins auf Nummer vier der internen

Scorerliste. Von 1992 bis 2001 spielte der Mann mit der Rückennummer 50 in

Tschechien und der Slowakei, wechselte dann nach Schweden, wo er für Jonköping

und Leksand insgesamt 140 Matches absolvierte. Nachdem Wolfsburg in die 2. Liga

abstieg, wechselte Pavlikovsky nach Krefeld. "Ich freue mich, dass ich in

Krefeld bleiben kann. Hier fühle ich mich wohl, " wird er in der heutigen

Pressemitteilung des Vereins zitiert

DEL PlayOffs

Sonntag 24.03.2019
Augsburger Panther Augsburg
4 : 3
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Kölner Haie Köln
4 : 2
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
7 : 4
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
EHC Red Bull München München
0 : 3
Eisbären Berlin Berlin
Jetzt die Hockeyweb-App laden!