Paul Manning erfolgreich am Meniskus operiert

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Freezers-Verteidiger Paul Manning ist heute von Dr. Bernd Kabelka in der Tabea-Klinik in Blankenese erfolgreich am Meniskus des linken Knies operiert worden. "Wir hoffen, dass Paul im Laufe des Januars wieder spielen kann", sagt Freezers-Geschäftsführer Boris Capla. Der 25-jährige Kanadier hatte sich die Verletzung bei der 0:5-Niederlage am vergangenen Donnerstag in Mannheim zugezogen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!