Patrick Reimer: "Wir sind im Kopf nicht mehr frei"

Patrick Reimer - Bleibt er bei der DEG? - Foto: Stefanie Kovasevic - stock4pressPatrick Reimer - Bleibt er bei der DEG? - Foto: Stefanie Kovasevic - stock4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

In so eine Situation möchte natürlich niemand kommen. Das wissen auch die anderen Klubs und beginnen bei ihrem Werben Druck zu machen. Die Hamburg Freezers haben laut "Eishockey News" Evan Kaufmann und Patrick Reimer Kontrakte unterbreitet, wollen aber bis zum 31. Januar definitiv Klarheit haben. „Ich würde nicht sagen, dass uns die Hamburger die Pistole auf die Brust setzen. Sie möchten eben ihre Kaderplanung zum Abschluss bringen“, sagt Reimer.

Der 29-jährige Stürmer will sich in den nächsten Tagen zwar zunächst mit der DEG zusammen setzen. Die allerdings kann aktuell eben noch keine konkreten Angebote machen. „Aber irgendwann muss ich schon wissen, wie es weitergehen soll und deshalb kann ich auch nicht mehr lange warten. So langsam beginnt sich die Ungewissheit doch auf die Leistungen auszuwirken. Wir sind im Kopf nicht mehr frei“, sagt Reimer.

Dessen Abgang ist wohl unvermeidbar, jedoch plötzlich nicht mehr nach Hamburg. Dort wehrt sich Geschäftsführer Michael Pfad mit Vehemenz gegen angebliche Abwerbeversuche. "Evan Kaufmann haben wir nie ein Angebot unterbreitet und von einer Verpflichtung Patrick Reimers schon lange Abstand genommen. Wir hatten ein Interesse an dem Spieler, wollten aber zum einen nicht als "Leichenfledderer" dastehen und müssen zum anderen auch unseren finanziellen Möglichkeiten Rechnung tragen", sagte Pfad.

ANMERKUNG DES AUTORS: Der an dieser Stelle von mir zunächst angeschlossene KOMMENTAR entbehrt nach der Gegendarstellung von Michael Pfad seiner Grundlage. Wir werden die Transferaktivitäten rund um die DEG aber natürlich verfolgen und ggf. zu einem späteren Zeitpunkt eine entsprechende Meinung veröffentlichen.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...

"Zwei sehr große Talente"
Eisbären Berlin verpflichten Nikita Quapp und Marcel Barinka

Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von zwei weiteren Neuzugängen bestätigen. Torhüter Nikita Quapp wechselt von den Krefeld Pinguinen nach Berlin. Darüber ...

Kanadier spielte zuletzt in der SHL
Verteidiger Nolan Zajac schließt sich den Grizzlys Wolfsburg an

Die Grizzlys Wolfsburg sind auf der Suche nach einem neuen Verteidiger fündig geworden. Der 29-jährige Kanadier Nolan Zajac, zuletzt in der SHL bei Timra IK unter Ve...

Angreifer kommt von den Grizzlys Wolfsburg
EHC Red Bull München holt Chris DeSousa

Der dreimalige deutsche Meister Red Bull München hat Chris DeSousa unter Vertrag genommen. Der 31 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Grizzlys Wolfsbur...